Neue ZDF-Show "I can do that!" - oder auch nicht

Steven Gätjen moderiert die Live-Show "I can do that!" im ZDF.
Steven Gätjen moderiert die Live-Show "I can do that!" im ZDF.
Foto: © ZDF / Johanna Brinckman
Was wir bereits wissen
Am Donnerstag, 25. Februar, 20.15 Uhr, startet im ZDF die vierteilige Live-Show "I can do that!" mit dem neuen Mann fürs ZDF: Steven Gätjen. Lohnt sich das Einschalten?

"Stars in der Manege" - sagt Ihnen das was? Das war eine Benefiz-Show des Bayerischen Rundfunks zu Weihnachten, in der Promis Zirkusnummern aufführen durften. Aufgrund schwacher Quoten wurde die Sendung nach der letzten Gala 2008 eingestellt. Mit "I can do that!" verfolgt das ZDF jetzt ein ähnliches Konzept. Das echte Vorbild ist allerdings eine US-Show mit gleichem Namen, die 2015 erfolgreich auf NBC lief.

In der Show zeigen internationale Artisten und Varietékünstler ihre Talente und sechs Prominente müssen sich entscheiden, welches Kunststück sie in der Folgewoche auf der Bühne nachmachen. Für die erste Sendung im ZDF haben die Promis bereits am vergangenen Freitag mit dem Training begonnen. Unser (augenzwinkernder) GOKA-Check zum Show-Start.

Wer sollte einschalten?

Alle, die Moderator Jochen Schropp schon immer mal tanzend in Lack und Leder gemeinsam mit "Lord of the Dance" auf der Bühne sehen wollten.

"Lord of the Dance"

Das Herz all derjenigen, die sich "Stars in der Manege" zurückwünschen, dürfte bei den Performances von Fabian Hambüchen als Feuer-Jongleur und Lilly Becker mit "Kronleuchter-Akrobatik" höher schlagen.

"Kronleuchter-Akrobatik"

Für Fans von ...

Fans der "heute show"-Sketche von Lutz van der Horst werden mit seiner Ballon-Comedy hoffentlich genauso gut unterhalten wie wir von Steve Martins Interpretation dieser Kleinkunst:

Ballon-Comedy von Steve Martin

Gesine Cukrowskis Fans (immerhin knapp über 3900 auf Facebook) werden sicherlich auch einschalten, um die Schauspielerin in einer Videoprojektion von "Fantastic 5" zu sehen. Vielleicht als Baum?

"Fantastic 5"

Fans der GOLDENEN KAMERA kommen auch auf ihre Kosten: Katrin Müller-Hohenstein, 2012 als beste Sportmoderatorin in der Kategorie "Beste Information" ausgezeichnet, zeigt eine Hundedressur. Da erinnern wir uns gerne zurück an die diesjährige Verleihung und an die Laudatio mit Hund von Schauspieler Florian David Fitz, aber das TV-Ereignis ist ja leider schon vorbei.

Warum muss ich "I can do that!" sehen?

Fernsehzuschauer, die unbedingt wissen wollen, wer der Beste ist bei "Joko gegen Klaas - das Duell um die Welt" müssen auch "I can do that!" einschalten. Denn nach vier Wochen wird auch hier ein Gesamtsieger gekürt. Das Publikum entscheidet per Telefonvoting, welcher Promi die Herausforderung am besten gemeistert hat.

Wer sich hier nicht gefunden hat, dem wünschen wir einen schönen Fernsehabend mit "Germany's next Topmodel" auf ProSieben oder "Better Caul Saul" auf Abruf bei Netflix - läuft ja sonst nichts im TV.

Kommentare einblenden

Heute im TV: "Die Akte General" - mit Ulrich Noethen als Nazi-Jäger

Nach dem 2. Weltkrieg wollte Staatsanwalt Fritz Bauer (Ulrich Noethen) NS-Verbrecher vor Gericht bringen. Das TV-Drama "Die Akte General" zeigt seinen einsamen Kampf.
Mehr lesen