Kino-Kracher vom Reißbrett: "London Has Fallen"

Was wir bereits wissen
Gerard Butler, GoKa-Preisträger 2016, schlägt sich als Ein-Mann-Armee durch die Millionenstadt.

Die Story

Als der britische Premierminister überraschend verstirbt, reisen sämtliche Staatschefs der westlichen Welt zum Begräbnis an – ein Security-Albtraum. Secret-Service-Agent Mike (Gerard Butler) begleitet US-Präsident Asher (Aaron Eckhart) nach London und geht direkt in die Falle: Jemenitische Terroristen haben die Stadt infiltriert und setzen neue Maßstäbe des Grauens.

Kinostart: 10. März

Trailer

Trailer zu "London Has Fallen"

Hintergrund

Fortsetzung von "Olympus Has Fallen" (2013). Der Regisseur Antoine Fuqua stieg aus, weil ihm das Drehbuch nicht gefiel ...

Kritik

Actionspaß pur – allerdings nur, wenn man nicht zimperlich und in der Lage ist, die Realität komplett auszublenden.

Fazit

"London Has Fallen" erscheint gespenstisch aktuell.

Kommentare einblenden

Jetzt kommt Supermans Cousine: "Supergirl" auf ProSieben

Wie die Macher der US-Serie "Supergirl" dem erfolgreichen Genre ganz neue Kräfte verleihen.
Mehr lesen