Ashton Kutcher schwingt das Lasso

Ashton Kutcher (l.) und Danny Masterson in "The Ranch".
Foto: © Greg Gayne/Netflix
Was wir bereits wissen
Erster Trailer der Netflix-Serie "The Ranch".

Nach dem Aus von "Two and A Half Men" hat Ashton Kutcher wieder eine Hauptrolle in einer Serie übernommen: Für den Streaming-Dienst Netflix schlüpft er in "The Ranch" in die Haut des früheren Football-Profis Colt, der nach 15 Jahren in seine Heimat zurückkehrt, um die Geschäfte der Familienranch in Colorado zu führen. An der Seite von Kutcher sind Debra Winger und Sam Elliott als seine Eltern zu sehen.

Ein besonderes Wiedersehen gibt es mit einem Kollegen aus alten Zeiten: Colts jüngerer Bruder wird gespielt von Danny Masterson, mit dem Kutcher bereits seit Ende der 90er-Jahre für die Sitcom "Die wilden Siebziger" vor der Kamera stand. Offenbar mögen sich die Schauspieler, die sich damals beim Dreh der beliebten 70er-Sitcom kennen gelernt haben, heute immer noch – nicht umsonst ist Kutcher ja auch mit einem seiner früheren Co-Stars, Mila Kunis ("Black Swan"), verheiratet.

Jetzt hat Netflix einen ersten offiziellen Trailer zu der Serie veröffentlicht – ab dem 1. April 2016 sind dann die ersten zehn der insgesamt 20 Episoden exklusiv auf Netflix verfügbar.

Trailer "The Ranch"

Makatschs erster Fall: "Tatort: Fünf Minuten Himmel"

Ellen Berlinger (Heike Makatsch) wurde bei einem Einsatz zu Boden geworfen.
Foto: © SWR/Ziegler Film
Heike Makatsch tritt in Freiburg als Fahnderin an: ein brisanter Fall und der erste "Bio-'Tatort".
Mehr lesen