Extremes Binge-Watching zu Ostern: Serien anschauen bis zum Umfallen

"Die Sopranos"
Foto: HBO
Was wir bereits wissen
Sie haben Ostern nichts vor, müssen keinen Familienbesuch machen, planen keinen Kurzurlaub? Dann sollten Sie mal „Binge-Watching“ testen. Streamen Sie eine Serie komplett von der ersten bis zur letzten Folge. Wenn Sie es schaffen...

Binge-Watching heißt übersetzt: TV-Serien bis zur geistigen Erschöpfung am Stück ansehen. Was für viele Menschen wie reine Folter klingen muss, ist für Binge-Watcher ein unvergleichbarer TV-Genuss: In die Handlung von Anfang bis Ende abtauchen, eins werden mit den Charakteren der Serie. Das maßlose und stundenlange Konsumieren von Serien ist spätestens seit dem Einzug von Streaming-Anbietern wie Netflix und Co. zum Massenphänomen geworden.

Wer am Abend zwei bis drei Folgen „House of Cards“ am Stück schaut, darf sich vielleicht als Binge-Watcher "light" bezeichnen, doch echte Binge-Watch-Profis schauen eine Serie komplett am Stück - nur länger unterbrochen durch die notwendigen Schlafpausen. Dafür eignen sich vor allem Serien mit einer Laufzeit von mehr als 50 Stunden.

"Die Sopranos" als großes Vorbild

Nach drei Staffeln standen „Die Sopranos“ eigentlich vor dem Aus. Die Quoten der Mafia-Serie waren schwach. Doch der US-Sender HBO ließ sich nicht beirren und produzierte einfach weiter, mit dem festen Glauben, dass die Zuschauer irgendwann begreifen würden, wie erstklassig die Serie ist. Und sie hatten Recht: “Die Sopranos“ wurden später mit Emmys und Golden Globes überschüttet und gelten als Vorreiter für erfolgreiche TV-Serien mit fortlaufender Erzählstruktur.

Ohne die Sopranos würde es sicher einige unserer Tipps überhaupt nicht geben. Daher steht der Clan von Tony Soprano auch ganz oben auf unserer Top 10 von XXL-Serien für echte Binge-Watcher. Wer Binge-Watching erstmal testen will, sollte mit den kürzeren Alternativ-Serien beginnen.

Die besten XXL-Serien für echte Binge-Watcher:

Die Sopranos

Trailer: Die Sopranos

Tony Soprano (gespielt vom 2013 verstorbenen James Gandolfini) ist verheiratet, hat zwei Kinder, eine anstrengende Mutter und ist gleichzeitig der Boss eines Mafia-Clans. Diese "Doppelbelastung" und das mühselige Aufrechterhalten einer bürgerlichen Fassade zehren zunehmend an seinen Nerven. Die Psychiaterin Dr. Melfi versucht zu helfen. Doch der Stress lässt nicht nach. Die Mafia ist eben auch nicht mehr das, was sie einmal war.

Erstausstrahlung: 1999 (bis 2007)

Länge: 6 Staffeln mit insgesamt 86 Episoden = ca. 4730 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon, maxdome

Alternativen: "Lilyhammer" (ca. 1080 Min.) oder "Gomorrha" (ca. 540 Min.)

Breaking Bad

Trailer Breaking Bad

Walter White (Bryan Cranston) ist ein krebskranker Chemielehrer und Familienvater mit Geldsorgen, der es mit krimineller Energie bis ganz nach oben schafft. Er produziert Crystal Meth von exzellenter Qualität, etabliert sich erfolgreich im Drogenmillieu und killt nach und nach die Konkurrenz. Der Serienheld (Deckname: „Heisenberg“) ist absolut skrupellos, aber sein Fans verehren ihn für sein schizophrenes Doppelleben zwischen Familie und Drogenküche.

Erstausstrahlung: 2008 (bis 2013)

Länge: 5 Staffeln mit insgesamt 62 Episoden = ca. 2920 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon, Netflix

Alternativen: "Weeds" (ca. 3060 Min.) oder "Better Caul Saul" (Spin-Off , ca. 750 Min.)

House of Cards

Trailer: House of Cards

Der Kongressabgeordnete Francis Underwood (Kevin Spacey) ist höchst skrupellos und durchtrieben. Zusammen mit seiner Frau Claire (Robin Wright) geht er über Leichen, um als US-Präsident ins Weiße Haus einzuziehen. Das bitterböse Politdrama von David Fincher gewann bisher sechs Golden Globes und zwei Emmys. Exzellent in Szene gesetztes Polittheater, dessen Intrigen und Machtkämpfe shakespearsche Ausmaße haben.

Erstausstrahlung: 2013

Länge: 4 Staffeln mit insgesamt 52 Episoden = ca. 2860 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon, Sky oder Netflix (Staffel 4. Ausgenommen in Deutschland)

Alternativen: "The West Wing" (ca. 6470 Min.) oder "Borgen" (ca. 1800 Min.)

The Wire

Trailer: The Wire

Das Sittengemälde einer amerikanischen Großstadt: David Simons meisterhafte Drama-Serie über den Niedergang der US-Metropole Baltimore hat zahlreiche Handlungsstränge, die geschickt miteinander verschraubt sind. Man folgt dem starrsinningen Detective McNulty (Dominic West) bei seinem aussichtslosen Kampf gegen Drogenhandel und Korruption. Als HBO im Jahr 2002 die ersten Folgen der fünf Staffeln ausstrahlte, sprachen Kritiker von der „besten Serie aller Zeiten“. Sie wurde nie ausgezeichnet - ist aber absolut sehenswert.

Erstausstrahlung: 2002 (bis 2008)

Länge: 5 Staffeln mit insgesamt 60 Episoden = ca. 3600 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon

Alternativen: „True Detective“ (ca. 960 Min.) oder „Narcos“ (ca. 500 Min.)

The Walking Dead

Trailer: Walking Dead

Die Welt wird von Zombies überrannt. Eine kleine Gruppe von menschlichen Überlebenden zieht durch das Land, auf der Suche nach einer sicheren Bleibe. Anführer einer dieser Gruppen ist der Expolizist Rick Grimes (Andrew Lincoln). Der Weg des Trüppchens ist gepflastert mit Untoten. Die TV-Adaption der gleichnamigen Comicserie entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Serien-Phänomen mit weltweiter Fan-Gemeinde. Die FOX-Serie erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Erstausstrahlung: 2010

Länge: 6 Staffeln mit insgesamt 81 Episoden = ca. 3480 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon , Skygo, Watchever oder Netflix

Alternativen: "Lost" (ca. 5100 Min.) oder "The Returned" (ca. 830 Min.)

Game of Thrones

Trailer: Games of Thrones

Im Spiel um den Thron gibt es nur zwei Möglichkeiten: gewinn oder stirb. Kaum eine Serie hat einen derartigen, weltweiten Hype verursacht, wie die Ausnahmeserie aus der fiktiven Welt von Westeros. Millionen von Fans sind gefesselt von dem blutigen Machtkampf der mächtigen Adelshäuser Stark, Lannister und Baratheon. Die gefährlichen Ränkespiele führen zu einem Krieg, der den ganzen Kontinent destabilisiert. Dazu taucht eine unheimliche, jahrhunderte alte Macht auf - mit fürchterlichen Folgen für die Einwohner von Westeros. Die Serie basiert auf der Romanreihe "A Song of Ice and Fire" von George R. R. Martin, der auch an der Serie mitwirkt. Zum Ende jeder Staffel gibt es einen Cliffhanger, der die Zuschauer geradezu zwingt, die nächste Staffel herbeizusehnen.

Erstausstrahlung: 2011

Länge: 5 Staffeln mit insgesamt 50 Episoden = ca. 3000 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon , Skygo, maxdome oder Netflix

Alternativen: "Die Tudors" (ca. 1900 Min.) oder "Outlander" (ca. 1020 Min.)

Downton Abbey

Trailer: Downton Abbey

"Downton Abbey" ist britische Serienkunst über britische Vergangenheit an britischen Schauplätzen. Ein Mix, der weltweit geschätzt wird. Die Serie ist ein respektvolles Porträt der alten Klassengesellschaft. Um 1920 wird die Wirtschaft längst von Industrialisierung und weltweiten Handelsbeziehungen dominiert, aber auf den ländlichen Adelssitzen bewahrt man die Ordnung der traditionellen Lebensweise. Lord Grantham (Hugh Bonneville) lenkt die Familie Crawley und das Personal. Konflikte drehen sich um die menschlichen Klassiker: Liebe, Vertrauen, Verrat, Macht, gesellschaftlicher Aufstieg. Nach dem Ausklang der langlebigen ITV-Serie, dürfen Fans mit Entzugserscheinungen aufatmen: Drehbuchautor Julian Fellowes legt mit der Mini-Serie "Doktor Thorne" nach.

Erstausstrahlung: 2010 (bis 2015)

Länge: 6 Staffeln mit insgesamt 52 Episoden = ca. 3000 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon, watchever oder Netflix

Alternativen: "Sherlock" (ca. 900 Min.) oder "Parade’s End" (ca. 270 Min.)

Homeland

Trailer: Homeland Season 5

Bei der Verleihung der Golden Globes 2013 räumte ''Homeland'' ganz groß ab. Die Produktion wurde in der wichtigsten TV-Kategorie ausgezeichnet – als beste Dramaserie. Die Hauptdarsteller Claire Danes und Damian Lewis erhielten die Trophäe als beste Darsteller. Ein damals sensationeller Erfolg. Der Inhalt dürfte bekannt sein: Ein tot geglaubter US-Soldat wird nach acht Jahren Terrorgefangenschaft im Irak befreit, doch die CIA hat Zweifel, ob er noch auf richtigen Seite steht. Homeland gehört zu den Lieblingsserien von US-Präsident Barack Obama. Die Vorlage für "Homeland" lieferte interessanterweise eine TV-Serie aus Israel: In "Hatufim" (2010) kehren zwei israelische Soldaten 17 Jahre nach einem Einsatz im Libanon überraschend nach Hause zurück – und werden für Überläufer gehalten. In der aktuellen Homeland-Staffel wird CIA-Agentin Carrie Mathison nach Berlin versetzt.

Erstausstrahlung: 2011

Länge: 5 Staffeln mit insgesamt 60 Episoden = ca. 3420 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon , watchever, Netflix, maxdome oder Skyonline

Alternativen: "Hatufim – In der Hand des Feindes" (ca. 1080 Min.) oder "The Night Manager" (ca. 340 Min.)

Mad Men

Trailer: Mad Men

Alles dreht sich um Don Draper (Jon Hamm), den erfolgreichen Mitarbeiter einer New Yorker Werbeagentur in den frühen 1960er Jahren. 16 Mal war Jo Hamm für seine Rolle als cooler Werber für den Emmy Award nominiert, 2015 hat es endlich geklappt. Draper ist ein kettenrauchender Frauenheld mit dunkler Vergangenheit, der in der Werbeagentur Sterling Cooper die Fäden zieht. Doch der eigentliche Star der Serie ist nicht der Hauptdarsteller – es ist das Design der Serie. Mit einer aufwendigen Ausstattung wird das Lebensgefühl und die Ästhetik dieser US-Ära detailgenau wiedergegeben.

Erstausstrahlung: 2007 (bis 2015)

Länge: 7 Staffeln mit insgesamt 92 Episoden = ca. 4320 Min. Gesamtlauflänge

Streaming über amazon

Alternativen: "Stromberg" (ca. 1200 Min.;-)

Doctor Who

Trailer: Dr. Who

Der BBC-Klassiker darf in dieser Auflistung nicht fehlen, ist aber ein absoluter Sonderfall. Die Science-Fiction-Serie wurde von 1963 bis 1989 durchgehend ausgestrahlt und wird seit 2005 mit einer Neuauflage fortgesetzt. Das ergibt insgesamt 826 Episoden in 35 Staffeln. Damit hat sich die Serie auch einen Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde gesichert. Die Zeitreise-Serie beschreibt die Abenteuer eines mysteriösen, humanoiden Außerirdischen. Er reist in seinem Raumschiff namens TARDIS (Time And Relative Dimensions In Space) durch das Universum und begegnet zusammen mit seinen jeweiligen Begleitern außerirdischen Lebensformen. Die Titelrolle des mysteriösen “Doktors” wurde bisher von 11 Schauspielern gespielt.

Erstausstrahlung: 1963

Länge: 10 Staffeln mit insgesamt 137 Episoden = ca. 5754 Min. Gesamtlauflänge (seit 2005)

Streaming über amazon, maxdome oder Netflix

Alternativen: keine

"Das Duell der Brüder": Der erbitterte Kampf um den Turnschuh

Ken Duken als Turnschuherfinder Adi Dassler (li.) und Thorben Lieberknecht als sein zwei Jahre älterer Bruder Rudi.
Foto: RTL / Willi Weber
RTL erzählt am Karfreitag (20.15 Uhr) die fazinierende Geschichte von der Entstehung der Sportartikel-Giganten Adidas und Puma als fiktionalen Film, inspiriert von wahren Ereignissen.
Mehr lesen