Hoch die Tassen: Der Jubiläums-"Tatort" aus München

Espresso zum Anstoßen: Die Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) stoßen mit dem Team auf ihr 25. Dienstjubiläum an
Espresso zum Anstoßen: Die Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) stoßen mit dem Team auf ihr 25. Dienstjubiläum an
Foto: © BR/Regina Recht
Was wir bereits wissen
Am 3. April haben die Kommissare Batic und Leitmayr 25 Dienstjahre auf dem Buckel und lösen im Ersten um 20.15 Uhr in "Mia san jetz da wo's weh tut" ihren 72. Fall.

Nach Ulrike Folkerts sind sie die dienstältesten "Tatort"-Ermittler: Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec sorgen seit 1991 im Münchener TV-Revier für Recht und Ordnung und haben uns im exklusiven Interview zu 25 Jahre "Tatort München" verraten, dass sie noch lange nicht ans aufhören denken. Gefeiert wird das Jubiläum mit einem besonders vertrackten Fall, der übel aus dem Ruder läuft.

Darum geht's in "Tatort: Mia san jetz da wo's weh tut"

Vor fünf Monaten wurde die junge rumänische Prostituierte Aurelia ermordet. Jetzt steht ihr Cousin vor Gericht und ist voll geständig. Batic (Miroslav Nemec) hatte sich bei der Ermittlung zurückgehalten, aber nun meldet sich seine Spürnase: Sitzt der junge Mann für jemand anderen ein? Was weiß Bordellchef Harry Schneider? Es stellt sich heraus, dass Aurelia in ihrer Todesnacht mit einem weiteren Mädchen unterwegs war , und jene Mia ist seither verschwunden. Batic und Leitmayr (Udo Wachtveitl) machen Druck – und lösen dadurch eine ungeahnte Serie weiterer Todesfälle aus.

"Die Mädchen sind freie Unternehmerinnen, wir vermieten nur", sagt Bordellboss Schneider (schön schmierig und fies: Robert Palfrader) im Krimi. Dieses scheinbar legale 'Münchner Modell' gibt es wirklich. Regisseur Max Färberböck hat sich vor dem Dreh von der Polizei beraten lassen. Tatsächlich kommen jedes Jahr unfassbare 2500 Frauen aus dem Ostblock allein nach München und werden dort auf etwa 180 'Hurenhäuser' verteilt. Deren Betreiber schicken sie zu den Meldeämtern und zum Aidstest. Trotzdem sind die Mädchen Freiwild, ohne Bindung, ohne Schutz.

Regisseur Max Färberböck über die Stoffentwicklung des Jubiläums-"Tatorts"

Die Riege der Gastschauspieler, die den 72. Fall von Batic und Leitmayr auch schauspielerisch zu einem packenden Vergnügen machen, führt Max von der Groeben (24) an, „Fack ju Göhte“-Star und 2013 Gewinner des GOLDENE KAMERA-Nachwuchspreises.

Max von der Groeben in "Tatort: Mia san jetz da wo's weh tut"

Das GOKA-Fazit

Die Münchner Kommissare Batic und Leitmayr ermitteln klug und kommen doch oft zu spät. Ein klas­sischer und realistischer Fernsehkrimi – hart und spannend wie lange nicht.

Kommentare einblenden

Hugh Jackman: "Neben Iris Berben habe ich die zweite Geige gespielt!"

Das "Eddie the Eagle"-Traumpaar: Iris Berben als Barfrau Petra und Hugh Jackman als Trainer Bronson
Das "Eddie the Eagle"-Traumpaar: Iris Berben als Barfrau Petra und Hugh Jackman als Trainer Bronson
Foto: © 2015 Twentieth Century Fox
Exklusiv: Der "Wolverine"-Star spricht über die Zusammenarbeit mit der zweifachen GOLDENE KAMERA-Gewinnerin bei der Biopic-Komödie "Eddie the Eagle".
Mehr lesen