Johnny Depp: Blutsauger auf Tour

Die Hollywood Vampires. Foto: Larry Busacca/Getty Images
Die Hollywood Vampires. Foto: Larry Busacca/Getty Images
Was wir bereits wissen
Der Schauspieler nimmt mit den Hollywood Vampires Kurs auf Europa.

Die Hollywood Vampires sind alles andere als eine normale Band – schließlich zählen mit Alice Cooper und Aerosmith-Gitarrist Joe Perry nicht nur zwei Rock-Legenden zu den Gründungsmitgliedern, sondern auch Hollywood-Star Johnny Depp ist mit von der Partie!

Cooper und Depp hatten sich 2012 am Set von "Dark Shadows" kennengelernt und wurden Kumpel. Gemeinsam entstand dann die Idee, ein Album mit Cover-Songs aufzunehmen und damit verstorbene Trinkkumpane zu ehren. Nach Veröffentlichung des Albums im September 2015 und ersten Auftritten in Los Angeles und bei den Grammy Awards verkündete die Band jetzt, dass sie auch auf Tour gehen wird, verstärkt unter anderem von Guns'n'Roses-Gitarrist Duff McKagan.

Von Mai bis Juli sind Shows in Europa und den USA angesetzt: Der Startschuss fällt am 27. Mai beim "Rock in Rio"-Festival in Lissabon, danach folgen Konzerte in Schweden, Dänemark und Rumänien. Die Tour auf die Beine zu stellen war laut Aussage von Alice Cooper eine logistische Meisterleistung: "Wir spielen alle noch in anderen Bands und Johnny hat seine Dreharbeiten. Es ist eine einzigartige Aufgabe, zwei Wochen zu finden, in denen keiner von uns mit anderen Dingen beschäftigt ist."

Ursprünglich waren die "Hollywood Vampires" übrigens ein Club, den Alice Cooper in den 1970er-Jahren unter anderem mit Ringo Starr und Keith Moon gegründet hatte und in dem es einzig darum ging, die anderen Mitglieder unter den Tisch zu trinken.

Kleine Kostprobe gefällig? Bitte schön: Die Hollywood Vampires mit "Whole Lotta Love":

Led Zeppelin Klassiker von den Hollywood Vampires
Kommentare einblenden

"Baywatch 2017": Dwayne "The Rock" Johnson packt die Badehose ein

Jonson bei den aktuellen Dreharbeiten zu "Baywatch".
Jonson bei den aktuellen Dreharbeiten zu "Baywatch".
Foto: Getty Images
Am 19. Mai 2017 soll der mit Spannung erwartete „Baywatch“-Film in die Kinos kommen – 15 Jahre, nachdem Serien-Hauptdarsteller und Produzent David Hasselhoff seine berühmte rote Badehose an den Nagel gehängt hatte.
Mehr lesen