Tränenreicher Abschied: Start der finalen Staffel "Downton Abbey"

Die Stars aus "Downton Abbey".
Die Stars aus "Downton Abbey".
Foto: © 2014 Carnival Film & Television Limited. All Rights Reserved.
Was wir bereits wissen
Die preisgekrönte britische Historienserie "Downton Abbey" verabschiedet sich mit der 6. Staffel würdevoll von ihren Fans.

Von Frauenrechten bis Wirtschaftskrise – die britische Gesellschaft befindet sich 1925 weiter im Umbruch. Der Kampf zwischen Tradition und Moderne macht auch vor den Crawleys auf ihrem Landsitz "Downton Abbey" nicht halt.

Trailer zur 6. Staffel "Downton Abbey"

Man arrangiert sich – mit dem unehelichen Nachwuchs, dem ersten Kühlschrank in der Schlossküche, dem knapper werdenden Geld. Der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) muss darüber nachdenken, Personal einzusparen. Seine Tochter Mary (Michelle Dockery) soll die Verwaltung des Anwesens übernehmen. Wird der prunkvolle Wohnsitz so auch in Zukunft von der Familie bewohnt werden?

Trotz dieser ungewisser Zukunft bewahren d ie Crawleys wie gewohnt Haltung und für einige der Herrschaften und ihrer Bediensteten gibt es sogar ein Happy End. So wird die Serie für einige Fans sicherlich nicht ohne Tränen enden – wenn sie nicht bereits die Taschentücher beim Trailer zur finalen Staffel zücken müssen:

Auch Jim Carter, Darsteller des treuen Butlers Carson, gab zu, dass er sich entgegen allen Vorsätzen die Tränen nicht verkneifen konnte. Kein Wunder, denn sogar die vornehm zurückhaltende Lady Grantham (Elizabeth McGovern) gibt sich den Tränen hin:

Grund zur Freude haben Fans trotzdem: Denn sie können den Abschied von "Donwton Abbey" richtig zelebrieren. Ab dem 16. April stehen alle 10 Folgen der 6. Staffel in der synchronisierten Fassung auf Sky On Demand und Sky Go bereit. Also Tee und Kekse, Champagner und Gurkensandwiches fürs stilvolle Binge Watching bereitstellen.

Auf Sky Atlantic HD startet die 6. Staffel am 3. Juni, 21.00 Uhr.

Kommentare einblenden

Dick im Geschäft: "How to Be Single"-Star Rebel Wilson

Rebel Wilson (36) auf der "How to Be Single"-Premiere in New York
Rebel Wilson (36) auf der "How to Be Single"-Premiere in New York
Foto: © Dimitrios Kambouris/Getty Images
Sie ist der gewichtige Grund, warum selbst 08/15-Komödien aus Hollywood sehenswert sind: Wir trafen die australische Vollblutkomikerin zum Interview.
Mehr lesen