Der Kult kehrt zurück: "From Dusk Till Dawn - Die Serie"

Richie (Zane Holtz, l.) und Seth Gecko (D. J. Cotrona) in "From Dusk Till Dawn - Die Serie"
Richie (Zane Holtz, l.) und Seth Gecko (D. J. Cotrona) in "From Dusk Till Dawn - Die Serie"
Foto: RTL Crime
Was wir bereits wissen
Vampir-Grusel vom Feinsten: RTL Crime zeigt ab dem 4. Mai die 1. Staffel (10 Folgen) des gelungenen Remakes "From Dusk Till Dawn".

Für George Clooney war es die erste große Kinohauptrolle, und alle Welt hörte danach Tito & Tarantula: "From Dusk Till Dawn" von Robert Rodriguez und Quentin Tarantino aus dem Jahr 1996 ist ein moderner Filmklassiker geworden.

"After Dark" von Tito & Tarantul

Nun hat Regisseur Rodriguez den Stoff noch einmal als Serie umgesetzt: Nach einem Banküberfall schießen sich die Gangsterbrüder Seth und Richard Gecko den Weg Richtung Mexiko frei und nehmen einen Prediger mit dessen Kindern als Geiseln. Als sie in einer mysteriösen Gegend den Strip-Club Titty Twister betreten, bricht die Hölle los ...

Trailer "From Dusk Till Dawn - Die Serie" (OF)

Die Neuauflage ergänzt den bekannten Plot um weitere Charaktere und erklärt die Motivationen der Hauptfiguren näher. Außerdem weiß ein schräger Wissenschaftler, was es mit dem ominösen Blutkult auf sich hat, bei dem Schlangen vergöttert werden. Gegen Ende schlägt die Serie eine andere Richtung ein, um in der zweiten Staffel neue, originäre Geschichten zu erzählen.

Neu synchronisiert

Die Serie war die erste fiktionale Eigenproduktion des Latino-Senders El Rey, der 2013 von Robert Rodriguez gegründet wurde. In Deutschland legte sie einen etwas holprigen DVD- und Streaming-Start hin: Viele Zuschauer hatten sich über die schlechten deutschen Stimmen beschwert. RTL Crime hat die Serie für die TV-Premiere nun neu synchronisiert.

Interview mit Regisseur Robert Rodriguez

GOLDENE KAMERA: Aktuell sind Vampire und Zombies beliebter denn je in TV und Kino. Wie kommt’s?

Robert Rodriguez: Die Idee, übermenschliche Eigenschaften zu haben oder ewig zu leben, fasziniert uns instinktiv. Sie ist einerseits unheimlich, gleichzeitig aber auch sehr sexy. Allerdings ist es schwer, Zombies attraktiv zu machen (lacht). Da hat man es mit Vampiren leichter. Und die Kombination von Horror, Sex und Gewalt eignet sich prima für eine Fernsehserie.

Aber in "From Dusk Till Dawn" ist Sexyness weniger vampirspezifisch, sondern mehr an das weibliche Geschlecht gekoppelt. Ist es bei Ihnen Pflicht, dass die Mädels sexy sind und die Jungs cool?

Nicht alle meine Mädels sind sexy (lacht). Kate etwa ist die Tochter eines Predigers und eher heilig als sexy. Und dass die Gecko-Brüder so unheimlich cool sind, ist auf Quentin Tarantinos Mist gewachsen. Sie sind die coolsten Figuren, die je aus seiner Feder kamen.

Warum mochten Sie Tarantinos Figuren so sehr?

Ich bin in den 70er- und 80er-Jahren mit Antihelden aufgewachsen. Meine Lieblingsfiguren waren Dirty Harry, Snake Plissken aus John Carpenters "Klapperschlange" und natürlich Mad Max. Wir identifizieren uns mit ihnen, weil wir alle eine gute und eine böse Seite haben. Und weil es unheimlich Spaß macht, ihnen zuzuschauen.

Auch die Mythologien der Azteken und der Maya spielen eine Rolle in der Serie ...

Vampir-Erzählungen sind traditionell eher in Europa verortet, aber als Hispanoamerikaner sah ich die Möglichkeit, meine Kultur darin widerzuspiegeln. Ich habe auch viel über Blutkulte recherchiert und dann alles miteinander vermischt. Und ich wollte schon immer meinen eigenen Vampirmythos kreieren (lacht). Deswegen basieren meine Vampire auf einem Schlangenkult, haben Zähne wie eine Schlange und folgen ihrem Zyklus ...

Interview: Anke Hofmann

Für Fans von ...

Quentin Tarantinos Filmen, die auch Anspielungen wie den Big Kahuna Burger verstehen, den Seth Gecko genießt und der auch in "Pulp Fiction" eine Rolle spielt.

Fazit: ein großer, blutiger Spaß, bei dem die teils vampirblassen schauspielerischen Leistungen das einzige Manko sind.

Eine zweite Staffel ist bereits abgedreht, die 3. Staffel ist bestellt.

Ein Vorgeschmack auf die 2. Staffel

Und hier noch ein Ausblick auf kommende Horror-Highlights aus den USA.

Kommentare einblenden

Grüße aus der Hölle: Auf diese Horrorserien können Sie sich freuen

Ray Santiago (l.) als Pablo, Bruce Campbell (M.) als Ash und Dana DeLorenzo als Kelly, in "Ash vs Evil Dead"
Ray Santiago (l.) als Pablo, Bruce Campbell (M.) als Ash und Dana DeLorenzo als Kelly, in "Ash vs Evil Dead"
Foto: dpa Picture-Alliance / Matt Klitscher
Zum Start des Vampir-Grusels "From Dusk Till Dawn - Die Serie" präsentiert GOLDENE KAMERA einen exklusiven Ausblick auf kommende Horror-Highlights aus den USA.
Mehr lesen