Deutscher Filmpreis: Doppelter Triumph für Laura Tonke

Doppel-Gewinnerin Laura Tonke (42)
Doppel-Gewinnerin Laura Tonke (42)
Foto: ©Tinnefeld
Was wir bereits wissen
Die Berlinerin wurde mit zwei Lolas geehrt. Großer Abräumer ist der Polit-Thriller "Der Staat gegen Fritz Bauer".

Gestern Abend wurde in Berlin zum 66. Mal der Deutsche Filmpreis verliehen. Großer Gewinner war ein Film mit politischer Botschaft: Der Thriller "Der Staat gegen Fritz Bauer" gewann nicht nur die goldene Lola für den besten Spielfilm, sondern auch die Hauptpreise in den Kategorien Regie, Drehbuch, Szenenbild, Kostüm und bester Nebendarsteller. Die Lola als bester Hauptdarsteller nahm Peter Kurth für seine Rolle eines an ALS erkrankten Ex-Boxers in "Herbert" entgegen, das Drama wurde zudem mit der Silbernen Lola ausgezeichnet. Die Bronze-Lola ging an das Drama "4 Könige" von Theresa von Eltz.

Besonderen Grund zur Freude hatte die Berliner Schauspielerin Laura Tonke (GOLDENE KAMERA Nachwuchspreis 2000): Sie durfte gleich zweimal auf die Bühne, um sich einen Preis abzuholen. Für "Hedi Schneider steckt fest" erhielt sie den Preis als beste Hauptdarstellerin, für "Mängelexemplar" den als beste Nebendarstellerin. "Besonders schwierig ist es, hier jetzt nicht zu weinen", sagte sie überwältigt. Und "Ich könnte bis an mein Lebensende Hedi Schneider spielen." Für mögliche Fortsetzungen nannte sie gleich ein paar Titel: "Hedi Schneider – jetzt erst recht" sowie "Der Staat gegen Hedi Schneider".

Durch die dreistündige Gala führte zum dritten Mal Jan Josef Liefers, der unter anderem seinen "Tatort"-Kollegen Axel Prahl auf die Bühne holte. Regina Ziegler, die seit 1973 als Produzentin tätig ist, erhielt den Lola für ihr Lebenswerk.

Kommentare einblenden

Netflix hat Ärger mit einem Drogenboss

Die Polizei feierte die erste Festnahme von Joaquín Guzmán  2014 als großen Erfolg.
Die Polizei feierte die erste Festnahme von Joaquín Guzmán 2014 als großen Erfolg.
Foto: dpa
Der US-Streaming-Anbieter hat für 2017 die Serie "El Chapo" angekündigt.
Mehr lesen