Neuer Netflix-Grusel mit Winona Ryder

Winona Ryder (44)
Foto: ©Imeh Akpanudosen/Getty Images
Was wir bereits wissen
Die Mystery-Serie "Stranger Things" steht am 15. Juli im "Streaming-Regal" bei Netflix.

Neues spannendes Serienprojekt bei Netflix: Die zunächst achtteilige Mystery-Serie "Stranger Things" soll ein Liebesbrief an übernatürliche Klassiker der 80er-Jahre wie zum Beispiel "Poltergeist" (1982) sein. Eine der Hauptrollen hat Winona Ryder übernommen, an ihrer Seite spielen unter anderem Matthew Modine ("Full Metal Jacket") und David Harbour ("End of Watch"). Genau wie in den USA ist die Serie ab dem 15. Juli auch bei uns abrufbar.

"Stranger Things" spielt im verschlafenen Städtchen Hawkins im US-Staat Indiana, wo der zwölfjährige Will (Noah Schnapp) unter mysteriösen Umständen spurlos verschwindet. Seine Mutter Joyce, gespielt von Winona Ryder, die Polizei und Freunde von Will suchen nach Antworten – und decken immer mehr ungeheuerliche Dinge auf, die sich in der Kleinstadt ereignen.

Wenn die Serie so gruselig-gut wird, wie der Trailer verspricht, könnte das der Karriere von Winona Ryder neuen Schwung verleihen. Und vielleicht steht für sie schon der nächste Gruselfilm an: Tim Burton plant derzeit ein Sequel seiner Komödie "Beetlejuice" (1988), in dem erneut Winona Ryder und Michael Keaton mitspielen sollen.

Zum Fürchten: der "Stranger Things"-Trailer (ab 15.7.)

Zombiejägerin Lily James: "Ich bin sehr romantisch!"

Romantikerin mit Killerinstinkt: Lily James als Elizabeth Bennet in "Stolz und Vorurteil & Zombies"
Foto: © Square One/Universum (Sony Pictures)
Zum Kinostart von "Stolz und Vorurteil & Zombies" sprachen wir mit der britischen Hauptdarstellerin über Kung-Fu-Einlagen im Mieder und die magische Anziehungskraft von Mr. Darcy.
Mehr lesen