"Das Boot" geht wieder auf große Fahrt

Blick zurück nach vorn: 2018 soll "Das Boot" als Sky-Eventserie wieder auf Tauchstation gehen
Blick zurück nach vorn: 2018 soll "Das Boot" als Sky-Eventserie wieder auf Tauchstation gehen
Foto: © Sky/Bavaria
Was wir bereits wissen
Bavaria Film und der Pay-TV-Sender Sky haben bekannt gegeben, dass sie ein Serien-Reboot des Filmklassikers von Wolfgang Petersen planen.

Die Besatzung der U-96 geht wieder auf Tauchstation! Bavaria Film und Sky Deutschland haben sich zusammengetan, um eine achtteilige Eventserie zu produzieren, die inhaltlich an die Geschehnisse in Wolfgang Petersens Blockbuster von 1981 anknüpfen soll. Während noch nicht feststeht, wer in "Das Boot - Die Serie" unter die Kapitänsmütze von Jürgen Prochnow schlüpfen soll, steht bereits fest, dass die mit einem Gesamtbudget von 25 Millionen Euro veranschlagten Episoden 2018 in allen fünf internationalen Sky-Märkten laufen soll. Als Head-Autoren werden der Brite Tony Saint ("The Interceptor") und Johannes W. Betz ("Der Tunnel“) fungieren.

Blu-ray-Release-Trailer zu "Das Boot" (1981)

Warum die Zeit reif ist, den 2007 mit einer GOLDENEN KAMERA zum 25. Filmjubiläum ausgezeichneten Klassiker für ein neues Publikum neu aufzulegen, begründet Bavaria-Film-Chef Dr. Christian Franckenstein wie folgt: "Eine Anti-Kriegsgeschichte zu erzählen, hat heute mehr denn je seine Berechtigung. Die Begriffe Krieg und Terror sind allgegenwärtig, die Fehlleitung junger Männer durch falsche Ideologien wird bei Terroranschlägen augenscheinlich. 'Das Boot' von 1981 ist einzigartig. Und bei all unserem Schaffen gilt es, dieses Meisterwerk mit größtem Respekt zu beachten. Wir wollen auf die starke Marke 'Das Boot' aufsetzen und die Geschichte in zeitgemäßer Weise fortführen. Dabei werden wir alle film- und erzähltechnischen Möglichkeiten von heute voll ausschöpfen.

Kommentare einblenden

Rudi Cerne verrät die neuen Fälle in "Aktenzeichen XY Spezial"

Was passierte am Seppenser Mühlenteich?
Was passierte am Seppenser Mühlenteich?
Foto: ZDF / Securitel
Einmal pro Jahr strahlt das ZDF eine Sondersendung aus, die sich ausschließlich vermissten Minderjährigen widmet. Dabei stellt Moderator Rudi Cerne tragische und rätselhafte Kriminalfälle vor.
Mehr lesen