Free-TV-Premiere: "No Offence" von "Shameless"-Schöpfer Paul Abbott

DI Vivienne Deering (Joanna Scanlan, l.), DS Joy Freers (Alexandra Roach, M.) und DC Dinah Kowalska (Elaine Cassidy, r.)
DI Vivienne Deering (Joanna Scanlan, l.), DS Joy Freers (Alexandra Roach, M.) und DC Dinah Kowalska (Elaine Cassidy, r.)
Foto: ZDF / Dan Joseph
Was wir bereits wissen
In der 8-teilige Krimiserie "No Offence" jagt ein eigenwilliges Polizeiteam einen Serienmörder und kämpft gegen das Verbrechen in Manchester.
Original-Trailer zu "No Offence"

Die derbe und ruppige Detective Inspector Vivienne Deering (Joanna Scanlan) leitet das eigenwillige Polizeiteam, das im übelsten Stadtviertel von Manchester ermittelt. Sie ist eine willensstarke und hemmungslose Chefin, die weiß, wie man schnell ans Ziel gelangt und dafür oft zu unkonventionellen Ermittlungsmaßnahmen greift.

Tatkräftig wird Deering von ihren zwei ambitioniertesten Mitarbeiterinnen unterstützt. An ihrer Seite ermitteln die impulsive und clevere Detective Constable Dinah Kowalska (Elaine Cassidy), die aufgrund eines Fehlverhaltens nicht zum Detective Sergeant befördert wurde, und die unsichere doch ehrgeizige Detective Constable Joy Freers (Alexandra Roach), die nicht nur eine Kollegin ist, sondern auch eine Freundin von Dinah.

Die männliche Unterstützung kommt vom durchsetzungsstarken Detective Constable Spike Tanner (Will Mellor), der genau weiß, wie er auf Verdächtige Druck ausüben kann.

Gemeinsam deckt das Team in jeder Episode einen neuen Fall auf. Wobei es ein eine Handlung gibt, die sich durch die alle acht Episoden der ersten Staffel zieht: ein unheimlicher Serienmörder tötet in Manchester junge Frauen mit Down-Syndrom.

Im vergangenen Jahr lief "No Offence" mit großem Erfolg beim britischen Sender Channel 4. Nun zeigt ZDFneo die ersten acht Folgen als Free-TV-Premiere ab 14. Juli immer donnerstags, 21.45 Uhr. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Serie haben bereits in Manchester begonnen.

GOKA-Fazit

"Shameless"-Schöpfer Paul Abbott hat "No Offence" geschrieben - und das verspricht makabre, mitreißende und mitunter melodramatische Szenen. Er selbst hat seine Krimiserie als eine Mischung aus "Polizeidrama, Familiensaga und sozialen Missständen" beschrieben. Die Zuschauer erwartet also viel schwarzer Humor und ein hartes, heftiges Staffelfinale freuen.

Wer sollte "No Offence" einschalten?

Alle, die Brit-Crime-Formate mit außergewöhnlichen Charakteren und schwarzem Humor lieben.

Warum muss ich "No Offence" sehen?

Weil es "Shameless"-Schöpfer Paul Abbott auch im Krimiformat versteht, drastische Realität in faszinierende Unterhaltung zu verwandeln.

Für Fans von...

...Brit-Krimiserien wie "Luther" mit Idris Elba und "Babylon" von Danny Boyle

Die GOKA-Wertung

Coming-Out bei "Star Trek"

Sorgt für Gesprächsstoff: John Cho (44)
Sorgt für Gesprächsstoff: John Cho (44)
Foto: ©Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Mr. Sulu soll die erste schwule Figur im Franchise werden. Das sorgt nicht überall für Begeisterung.
Mehr lesen