Goldene Rose für den "Tatortreiniger"?

Der Tatortreiniger Bjarne Mädel als Heiko Schotte (Schotty).
Der Tatortreiniger Bjarne Mädel als Heiko Schotte (Schotty).
Foto: © NDR/Thorsten Jander
Was wir bereits wissen
Die NDR-Serie ist für den renommierten Fernsehpreis Rose d'Or nominiert.

Für den Medienpreis Rose d'Or, der in diesem Jahr zum 55. Mal verliehen wird, wurden insgesamt 400 Programme von über 130 Sendern und Produktionsfirmen aus 33 Ländern eingereicht. Nun stehen die Nominierten fest – und darunter sind, wie die Veranstalter jetzt verkündeten, auch zwei deutsche Produktionen. So können sich die Macher der bereits mehrfach preisgekrönten NDR-Serie "Der Tatortreiniger" Hoffnung auf einen der begehrten Preise machen. Die Folge "Pfirsichmelba" mit Bjarne Mädel in seiner Kultrolle als Tatortreiniger Heiko "Schotty" Schotte ist als beste Comedy nominiert. Ins Rennen in der Kategorie "beste Unterhaltungssendung" geht der SAT.1-Krimi "Mordkommission Berlin". In dieser Sparte ist die Konkurrenz jedoch fast übermächtig: Sowohl der Eurovision Song Contest als auch ein Adele-Special der BBC sind ebenfalls nominiert.

Insgesamt dominieren zum wiederholten Male britische Formate. In den Bereichen Sitcom und Drama-Serie stammen alle nominierten Sendungen aus dem Vereinigten Königreich. Die Preisverleihung wird am 13. September in Berlin abgehalten.

"Der Tatortreiniger" in Aktion

Auf ein "Date" mit Dunja Hayali

GOKA-Preisträgerin Dunja Hayali (42) geht in die zweite "Donnerstalk"-Runde
GOKA-Preisträgerin Dunja Hayali (42) geht in die zweite "Donnerstalk"-Runde
Foto: © ZDF/Svea Pietschmann
In der neuen Staffel des "Donnerstalk" möchte die Moderatorin ihre Zuschauer verkuppeln. So machen Sie mit...
Mehr lesen