"Carpool Karaoke" bald exklusiv bei Apple Music

Michelle Obama, Missy Elliott und James Corden geben Gas
Michelle Obama, Missy Elliott und James Corden geben Gas
Foto: ©The Late Late Show with James Corden/YouTube
Was wir bereits wissen
Der Streamingdienst sichert sich überraschend die Rechte an dem US-Viralerfolg.

Spätestens seit dem Auftritt von Michelle Obama ist "Carpool Karaoke", ein Segment aus James Cordens "Late Late Show", in aller Munde. Schon im Mai kündigte das produzierende Studio, CBS Studios International, an, dass "Carpool Karaoke" als eigenständiges TV-Format vermarktet werden soll – und jetzt hat sich Apple die weltweiten Rechte gesichert. In der Rubrik unternimmt Moderator James Corden Autofahrten mit prominenten Gästen und erzielte damit einen aufsehenerregenden viralen Erfolg über die TV-Ausstrahlung hinaus: Die letzte Ausgabe mit "First Lady" Michelle Obama und Missy Elliott wurde seit dem 20. Juli über 33 Millionen mal auf YouTube aufgerufen. Insgesamt kommen alle "Carpool"-Ausgaben auf mehr als 800 Millionen Aufrufe.

Zunächst sind 16 Folgen von "Carpool Karaoke" geplant, die über Apples Abo-Service Apple Music wöchentlich verbreitet werden sollen. Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest. Bekannt ist auch noch nicht, wer hinter dem Steuer sitzen wird – James Corden jedenfalls wird nur als Produzent mitwirken.

Hier die unserer Meinung nach besten drei bisherigen Ausgaben von "Carpool Karaoke":

Michelle Obama und Missy Elliott
Gwen Stefani, George Clooney und Julia Roberts
Adele
Kommentare einblenden

Elizabeth Banks: "Fight Song" für Hillary Clinton

Elizabeth Banks (42) bei ihrer Rede auf dem Parteitag
Elizabeth Banks (42) bei ihrer Rede auf dem Parteitag
Foto: ©Alex Wong/Getty Images
Die Schauspielerin und Regisseurin holt zahlreiche Stars für die Präsidentschaftskandidatin vors Mikro.
Mehr lesen