Chris Evans: Monster statt Superheld

Chris Evans (35)
Chris Evans (35)
Foto: ©Kevin Winter/Getty Images
Was wir bereits wissen
Der "Captain America"-Star soll in einer neuen Kino-Adaption Dr. Jekyll und Mr. Hyde spielen

Robert Louis Stevensons Novelle "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde" stammt aus dem Jahr 1886, ist aber als Filmstoff so beliebt wie eh und je. In einer Kino-Adaption der erfolgreichen BBC-Miniserie "Jekyll" soll nun Marvel-Held Chris Evans, der normalerweise als "Captain America" die Welt rettet, seine monströse Seite zeigen. Die in der heutigen Zeit spielende Variante des berühmten Stoffes erzählt die Geschichte des Familienvaters Tom Jackman, der Frau und Kinder vor seiner dunklen Seite schützen muss. Mit moderner Technologie und Medizin will er sein übermenschliches Alter Ego kontrollieren – doch das geht nicht lange gut... Ein Regisseur ist für den Stoff noch nicht gefunden, produziert wird der Film unter anderem von Talk-Masterin Ellen DeGeneres.

Chris Evans begibt sich mit der Rolle in prominente Gesellschaft: In der Neuauflage des Grusel-Klassikers "Die Mumie", die Universal im Sommer 2017 in die Kinos bringen wird, übernimmt Russell Crowe die Doppelrolle des Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Er soll anschließend auch einen eigenen Film mit dieser Rolle bekommen.

Kommentare einblenden

"Gilmore Girls"-Comeback: Termin und Trailer veröffentlicht

Die "Gilmore Girls" melden sich zurück
Die "Gilmore Girls" melden sich zurück
Foto: ©Saeed Adyani/Netflix
Grund zur Freude für Serienfans: Ende November geht es mit Netflix zurück nach Stars Hollow.
Mehr lesen