Die 5 besten Serienstarts im August

Die "Legends of Tomorrow" v.l.n.r.: Arthur Darvill (Rip Hunter), Ciara Renée (Hawkgirl), Victor Garber (Dr. Martin Stein), Caity Lotz (White Canary), Brandon Routh (The Atom), Wentworth Miller (Captain Cold), Dominic Purcell (Heat Wave)
Foto: © Jordon Nuttall/The CW
Was wir bereits wissen
Auch wenn die TV-Übermacht diesen Monat bei Olympia liegen dürfte – mit diesen neuen Highlights nehmen unsere Fernsehsender und VoD-Anbieter die sportliche Herausforderung an.

Must-See-TV im August

"Man Seeking Woman" (1. Episode: 3. August um 21:30 Uhr auf TNT Comedy)
Jay Baruchel ("Duell der Magier") spielt den hoffnungslosen Romantiker Josh Greenberg, der nach der großen Liebe sucht. Dass er dabei u. a. an Trolle, Penis-Monster und Adolf Hitler (!) gerät, überrascht nur auf den ersten staunenden Blick. Schließlich entstammt die in den USA bereits in Staffel 3 gehende Bizarro-Sitcom der Feder des langjährigen "Saturday Night Live"-Autoren Simon Rich.

Originaltrailer zu "Man Seeking Woman" (TV-Start: 3.8.2016)

"Humans" (1. Episode: 11. August um 20.15 Uhr auf RTL Crime)
Wer sich noch an die schwedische Sci-Fi-Serie "Real Humans" von 2012 erinnert, dem dürfte die Geschichte über "Synths" genannte Androiden, die in einer alternativen Gegenwart zum Alltag gehören, bekannt vorkommen. Im englischsprachigen Remake mit Oscar-Gewinner William Hurt werden die neu gestellten Fragen des Menschseins anhand von vier dramatisch miteinander verwobenen Storylines erörtert.

Originaltrailer zu "Humans" (TV-Start: 11.8.2016)

"The Get Down" (ab 12. August auf Netflix)
Hollywoods Musikfilm-Experte Baz Luhrmann ("Moulin Rouge!") entführt uns in seiner ersten Serie in die New York South Bronx der 70er Jahre, wo wir mit einer Gruppe von Straßenkids die Geburtsstunden von Disco, Punk und vor allem HipHop-Kultur hautnah miterleben. In sechs der insgesamt 13 Episoden ist Will-Smith-Filius Jaden als mysteriöses Graffiti-Genie Dizzee zu sehen.

Originaltrailer zu "The Get Down" (VoD-Start: 12.8.2016)

"Legends of Tomorrow" (1. Episode: 30. August um 21.15 Uhr auf ProSieben)
Nach "Arrow", "The Flash" und "Supergirl" lässt Erfolgsproduzent Greg Berlanti die erste Crossover-Serie aus dem Hause DC Comics vom Stapel. Darin rekrutiert der Zeitreisende Rip Hunter (Arthur Darvill) in der Vergangenheit eine explosive Gruppe von Superhelden und Superschurken, die sich in der Zukunft zusammenraufen müssen, um die Apokalypse abzuwenden.

Originaltrailer zu "Legends of Tomorrow" (TV-Start: 30.8.2016)

"Coppers" (1. Episode: 31. August um 23.10 Uhr auf ZDFneo)
Dass anspruchsvolle Krimiserien nicht nur aus Skandinavien kommen, beweist dieser 13-teilige TV-Hit aus Belgien. Hilde de Baerdemaeker glänzt darin als unnahbare Hauptkommissarin Liese Meerhout, die zwar über die Schwächen ihrer männlichen Kollegen Laurent (Bert Verbeke) und Michel (Luk Wyns) hinwegsieht, durch ihren Dauerclinch mit Kommissarin Sofie (Lotte Pinoy) aber die Stimmung im Team belastet. Ob da vielleicht das dunkle Geheimnis eine Rolle spielt, mit dem Liese von einem anonymen Erpresser unter Druck gesetzt wird?

Ebenfalls Pflichtprogramm im August: Kultserien in Fortsetzung und als TV-Premiere

Staffel 1 von "12 Monkeys" (ab 3. August Free-TV-Premiere auf RTLNitro)

Staffel 4 von "Orphan Black" (ab 6. August auf Netflix)

Staffel 7 von "Mad Men" (ab 9. August Free-TV-Premiere auf ZDFneo)

Staffel 2 von "Wayward Pines" (ab 11. August auf FOX)

Staffel 2 von "Gotham" (ab 11. August auf ProSieben Fun)

Staffel 1 von "The Night Manager" (ab 29. August Free-TV-Premiere im ZDF)

Staffel 3 von "The Strain" (ab 29. August auf Sky Atlantic HD)

Staffel 27 von "The Simpsons" (ab 30. August auf ProSieben)

Gleich drei "Teen Choice Awards" für Jennifer Lawrence

Zu den beliebtesten Stars unter Jugendlichen gehört in diesem Jahr Jennifer Lawrence, die mit drei Teen Choice Awards ausgezeichnet wurde
Foto: Monica Schipper/Getty Images
Die Oscar-Gewinnerin war die Abräumerin des Abends, Justin Timberlake nahm seine 23. Auszeichnung mit nach Hause.
Mehr lesen