Endlich auch bei uns: "Ash vs. Evil Dead"

Ray Santiago (l.) als Pablo, Bruce Campbell (M.) als Ash und Dana DeLorenzo als Kelly, in "Ash vs Evil Dead"
Foto: dpa Picture-Alliance / Matt Klitscher
Was wir bereits wissen
Bei Amazon Prime wird's blutig: Der Streamingdienst sichert sich die deutschen Lizenzrechte an der gefeierten Horror-Serie.

Sam Raimis "Tanz der Teufel"-Filme (Originaltitel: "The Evil Dead") sind Kult! Daher hat die hiesige Fangemeinde diese Meldung herbeigesehnt: Amazon hat sich die deutschen Lizenzrechte an der Serienfortsetzung "Ash vs. Evil Dead" gesichert. Die zehnteilige erste Staffel steht dort ab dem 1. September zur Verfügung, sowohl in der englischen Originalversion als auch in der deutschen Synchronfassung. Noch im Laufe dieses Jahres soll auch die zweite, ebenfalls aus zehn Folgen bestehende Staffel verfügbar sein, die in den USA ab Oktober ausgestrahlt wird.

In der Serie schlüpft Bruce Campbell erneut in seine Paraderolle des smarten Lagerarbeiters Ashley J. "Ash" Williams, der mit Schrotflinte und Kettensägen-Handersatz (!) gegen das Böse vorgeht – nämlich Dämonen, die die Menschheit auslöschen wollen. Campbell war in dieser Rolle bereits im ersten Film der Reihe zu sehen, der 1981 in die Kinos kam und aufgrund seines makabren Humors Kultstatus erreichte. Nach einem Remake im Jahr 2013 stellten Produzent Sam Raimi und sein mitverantwortlicher Bruder fest, dass sie ausreichend Ideen für Fortsetzungen hatten, um daraus eine ganze Serie zu kreieren, die seit Oktober 2015 beim US-Kabelsender Starz läuft. Bei der Auftaktfolge übernahm Raimi höchstpersönlich die Regie.

Hier ein ganz frischer Vorgeschmack auf Staffel 2. Aber Vorsicht: Nichts für schwache Nerven...!

Originaltrailer zur 2. Staffel von "Ash vs. Evil Dead"

Channing Tatum als Meerjungfrau im "Splash"-Remake

Channing Tatum
Foto: Charley Gallay / Getty Images
Der "Magic Mike"-Star übernimmt die Hauptrolle im Remake des Disney-Klassikers von 1984.
Mehr lesen