Amazon verfilmt das Leben des ewigen "Playboys"

Hugh Hefner (90) mit seinen "Bunnys"
Hugh Hefner (90) mit seinen "Bunnys"
Foto: ©Rachel Murray/Getty Images
Was wir bereits wissen
In 13 Folgen will der Streamingdienst die schillernde Lebensgeschichte von Hugh Hefner erzählen.

Mit seinen mittlerweile 90 Jahren gilt er immer noch als Inbegriff eines Playboys: Hugh Hefner, Gründer des legendären Männermagazins, das im Jahr 1953 erstmals erschien. Ebenfalls 1953 soll auch eine Dokuserie einsetzen, die Amazon jetzt angekündigt hat. In der 13-teiligen Serie mit dem Titel "American Playboy: The Hugh Hefner Story" sollen Archivmaterial, Interviews und filmische Nachstellungen miteinander kombiniert werden. Dabei können die Macher aus dem Vollen schöpfen: Sie haben Zugang zu mehr als 17.000 Stunden nie zuvor gezeigter Aufnahmen aus den "Playboy"-Archiven und persönlichen Sammelalben Hefners.

Hefner selbst hat sich nach Aussage von Amazon stark in die Produktion der Doku eingebracht – und zeigt sich begeistert von dem Projekt: "Ich freue mich, dass die Dokuserie Licht ins Dunkel dieser unglaublichen Reise bringen wird. Und sie wird zeigen, welche Stimme der Playboy in der Diskussion über unsere sich stetig verändernde Kultur hatte. Außerdem habe ich die Hoffnung, andere zu inspirieren, ihre Träume zu verwirklichen."

Die Ausstrahlung soll 2017 exklusiv bei Amazon Prime Video in Deutschland, Österreich, den USA, Großbritannien und Japan erfolgen.

Kommentare einblenden

Matt Damon: "Mit 45 ist diese Rolle kein Kinderspiel mehr!"

Hat trotz seines "hohen" Alters gut Lachen: "Jason Bourne"-Star Matt Damon (45)
Hat trotz seines "hohen" Alters gut Lachen: "Jason Bourne"-Star Matt Damon (45)
Foto: © Theo Kingma
Zum Kinostart seines vierten Agenten-Abenteuers sprachen wir mit dem Hollywood-Haudegen in Las Vegas über das Zocken, die Zukunft von "Jason Bourne" und das leidige Alter.
Mehr lesen