"Ein Geheimnis im Dorf": Verbrechen vor trügerischer Dorfidylle

Was wir bereits wissen
Das Alpendrama ist die Fortsetzung des Heimatfilms "Die Fremde und das Dorf" und erzählt die geheimnisvolle Geschichte eines steirischen Dorfes weiter.

Darum geht's in "Ein Geheimnis im Dorf"

In einer steirischen Gemeinde übernimmt Vizebürgermeisterin Irene Kemmer (Franziska Weisz) übergangsweise das Amt des tödlich verunglückten Bürgermeisters. Doch ihre eigenwillige Amtsführung sorgt für Unruhe: Sie verhindert sogar das Baugeschäft ihres zukünftigen Schwiegervaters, Anton Wolf (August Schmölzer), der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Sie ist nicht bereit, seinen Grund und Boden als teures Bauland auszuweisen, damit er es für eine geplante Umgehungsstraße teuer verkaufen kann.

Als sie dann auch noch die Übernahme des Dorfgasthofes durch Sternekoch Paul Berger verhindern will, obwohl ihr Bruder Georg (David Christopher Roth) dort in die Lehre gehen will, bringt sie alle gegen sich auf. Langsam fragt sich auch ihr Freund Franz (Max von Thun) was Irene umtreibt. Hinter der Fassade der trügerischen Dorfidylle kommt ein lang gehütetes Verbrechen zum Vorschein.

GOKA-Wertung

Regisseur Peter Keglevic hat mit "Ein Geheimnis im Dorf - Schwester und Bruder" ein facettenreiches Alpendrama geschaffen, ganz ohne Alpenkitsch und Dirndl-Romantik. Glaubwürdig und mit stimmiger Figurenentwicklung wird in der Fortsetzung von "Die Fremde im Dorf" ein lange unter den Teppich gekehrtes Familiengeheimnis aufgeschlüsselt.

Wer sollte sich "Ein Geheimnis im Dorf" anschauen?

Alle, die den ersten Teil "Die Fremde und das Dorf" gesehen haben und alle, die gerne geheimnisvolle Alpendramen ohne Kitsch sehen.

Warum muss ich "Ein Geheimnis im Dorf" sehen?

Weil dieser Heimatfilm die spannende Fortsetzung von "Die Fremde und das Dorf" ist.

Für Fans von ...

"Die Fremde und das Dorf", 2014 ausgezeichneten mit der Goldenen Romy.

Weitere TV-Premieren vom 29 August bis 4. September:

Kommentare einblenden

"Tatort: Die Kunst des Krieges": Ermittlungen im Wiener Rotlichtmilieu

Adele Neuhauser (Bibi Fellner), Harald Krassnitzer (Moritz Eisner)
Adele Neuhauser (Bibi Fellner), Harald Krassnitzer (Moritz Eisner)
Foto: © ARD Degeto/ORF
Ein Mord in Wien führt die Kollegen Eisner und Fellner ins brutale Rotlichtmilieu der Stadt.
Mehr lesen