Nicht verpassen: Die Free-TV-Premieren der Woche

Was wir bereits wissen
Es wird spannend in der Woche vom 12. bis 18. September: die Free-TV-Sender zeigen gleich fünf Krimis als TV-Premieren.

12. September: "Lotte Jäger und das tote Mädchen" (20.15 Uhr, ZDF)

In den letzten Tagen der DDR trifft sich auf dem SED-Jagdschloss Hubertusstock eine diplomatische Jagdgesellschaft. Nach einer durchzechten Nacht wird die Kellnerin Birgit tot aufgefunden. 27 Jahre später ermittelt die Potsdamer Kommissarin Lotte Jäger (Silke Bodenbender), zuständig für Altfälle, und will herausfinden, ob Birgit wirklich von ihrem Lover ermordet wurde, der dafür einsaß. Der Fall musste damals von der Polizei an die Stasi übergeben werden. Wollten die Genossen etwas vertuschen?

Gradlinig aufgebaute Spurensuche im verschwiegenen Milieu ehemaliger Geheimnisträger.

13. September: "Grand Budapest Hotel" (22.45 Uhr, Das Erste)

Gustave (Ralph Fiennes) ist Concierge im nostalgischen Hotel Grand Budapest. Von seiner 84-jährigen Geliebten erbt er ein wertvolles Bild. Als sich herausstellt, dass sie ermordet wurde, fällt der Verdacht auf Gustave. Dieser möchte sich mit seinem treuen Gefährten Zero (F. Murray Abraham) und dem Gemälde, das er vorsorglich hat mitgehen lassen, schleunigst absetzen. Eine rasante Verfolgungsjagd beginnt.

Oscargekrönter Nostalgietrip von Wes Anderson ("Moonrise Kingdom").

Trailer zu "Grand Budapest Hotel"

14. September: "Das Grab der Ligeia" (20.15 Uhr, Tele 5)

Wissenschaftler Jonathan (Wes Bentley) steht kurz vor der Heirat mit der schönen Rowena (Kaitlin Doubleday). Doch dann zieht ihn die noch schönere Ligeia (Sofya Skya) in den Bann. Er hilft ihr, das Anwesen ihrer Vorfahren zurückzukaufen. Dort erkennt Jonathan, dass seine Angebetete ein düsteres Geheimnis hütet.

Erotisch aufgepeppte Poe-Verfilmung mit geringem Gruselfaktor.

Trailer zu "Das Grab der Ligeia"

15. September: "Der Kroatien Krimi: Der Teufel von Split" ( 20.15 Uhr, Das Erste)

Vor der Hafenstadt Split treibt die Leiche des Kriegsverbrechers Remic. Ein Raubmord? Branka Maric (Neda Rahmanian), erste Leiterin der dortigen Mordkommission, denkt an eine Verbindung zu Remic' Vergangenheit. Als weitere Mitglieder seiner Einheit gewaltsam ums Leben kommen, beginnt für die selbstbewusste Deutsch-Kroatin ein Wettlauf gegen die Zeit ...

Packender Kriminalfall vor pittoresker Kulisse. 2. Teil: Donnerstag, 20.15 Uhr, Das Erste.

15. September: "Traumland" (22.30 Uhr, Arte)

Mia (Luna Zimic Mijovic) geht auf den Züricher Straßenstrich. Kurz vor Heiligabend kreuzen sich in einer Hochhaussiedlung die Wege der 18-Jährigen und einiger Bewohner. Die Begegnungen mit Mia bringen viele unausgesprochene Probleme an die Oberfläche - und bald kommen Lügen, Schmerz und die Sehnsucht nach Nähe und echter Verbundenheit zum Vorschein ...

Beklemmender Episodenfilm.

Trailer zu "Traumland"

16. September: "Die Eiffelpraxis - Erste Hilfe aus Berlin (1)" (20.15 Uhr, Das Erste)

Die alleinerziehende Berliner Krankenschwester Vera Mundt (Rebecca Immanuel) zieht mit Sohn Paul (Tom Böttcher) und Töchterchen Mia (Mascha Schrader) in die Eifel. Ihr neuer Chef, der im Rollstuhl sitzende Landarzt Chris Wegner, braucht dringend Hilfe. Diverse Aufgaben warten auf die Versorgungsassistentin: Das Auto schwächelt, Teenie Paul hasst die Provinz und bei der Unfallgeschichte von Patient Limburg stimmt etwas nicht ...

Die schwelgerisch fotografierte neue Degeto-Reihe würzt herzenswarme Privatszenen mit Trendthemen wie Ärztemangel auf dem Land. Zwei weitere Episoden folgen 2017.

17. September: "Kommissarin Heller: Nachtgang" (20.15 Uhr, ZDF)

Heller ist einfach anders als die anderen. Andauernd stößt die spröde Wiesbadener Ermittlern ihren netten Polizeipartner vor den Kopf. Unter den Kollegen ist die taktlose Einzelgängerin vollends unbeliebt. Aber eben dieser Außenseiterstatus ermöglicht ihr einen freieren Blick: Als eine Streifenpolizistin bei einem nächtlichen Einsatz ermordet wird, glaubt Heller nicht an die offizielle Version, ertappte Junkies hätten die Beamtin erschlagen. Könnten die korrupten Verbindungen einer anderen Kollegin ins Drogenmilieu mit der Tat zu tun haben? Hellers Chef kann ihrer Schnüffelei allerdings nichts abgewinnen …

Die eigenwillig düstere, spannende Hauptfigur trägt den Fall.

17. September: "The Art of the Steel - Der Kunstraub (20.15 Uhr, Tele 5)

Nach einem Unfall ist es aus mit mittelmäßigen Stuntshows: Ex-Knacki Crunch (Kurt Russell) braucht einen Plan für seine Zukunft und vor allem dringend Geld. Da kommen ihm seine alten Gangsterkumpel gerade recht. Gemeinsam planen sie den nächsten Coup: Sie wollen die berühmte Gutenbergbibel klauen. Ein Millionendeal lockt! Wenn da die lästigen Bullen nicht wären.

Toll besetztes Schurkenstück.

Trailer zu "The Art of the Steel - Der Kunstraub"

18. September: "Tatort: Freitod" (20.15 Uhr, Das Erste)

Harter Tobak für Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer): Bei Ermittlungen zum Mord an einer Sterbebegleiterin geraten sie ins Kreuzfeuer zwischen Gegnern und Befürwortern der Sterbehilfe.

Brisantes Thema, verpackt in einen bärtigen Fall.

18. September: "Arne Dahl: Ungeschoren" (22.05 Uhr, ZDF)

Eine brutale Mordserie an polnischen Frauen beunruhigt die schwedische Polizei. Offenbar waren alle Kronzeuginnen in einem Mafiaprozess in Posen. Kerstin Holm (Mali Arvidsson) erhält den Auftrag, die Killer zu stoppen.

Folgt bekannten Mustern, aber Freunde skandinavischer Krimitiefkühlkost werden sicher nicht enttäuscht. 3 neue Folgen, sonntags.

Kommentare einblenden

"Tatort: Freitod": Sterbebegleiterin sammelt Berufserfahrung

Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) beim Verhör
Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) beim Verhör
Foto: © ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler
Der Fall der Luzerner Ermittler Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) ist voller Emotionen.
Mehr lesen