Die 5 erfolgreichsten Serien aller Zeiten

"Game of Thrones"-Schurkin Cersei Lannister (Lena Headey) übernimmt stellvertretend auch im Ranking der erfolgreichsten TV-Serien die Thronposition
"Game of Thrones"-Schurkin Cersei Lannister (Lena Headey) übernimmt stellvertretend auch im Ranking der erfolgreichsten TV-Serien die Thronposition
Foto: © HBO
Was wir bereits wissen
Bei den Emmy Awards hat "Game of Thrones" mit insgesamt 38 Trophäen einen neuen Rekord aufgestellt. Wir zeigen, welche Kultserien auf die Plätze verwiesen wurden.

Was die Oscars für die Filmindustrie sind die Emmy Awards für die Fernsehbranche. Seit 1949 werden in Los Angeles die Highlights der abgelaufenen TV-Saison in mittlerweile über 90 Kategorien ausgezeichnet. Über die Jahre hat sich in der Königsklasse der abends ausgestrahlten "Primetime"-Shows ein Ranking der erfolgreichsten Serien herauskristallisiert, das seit der 68. Emmy-Verleihung am 18. September einen neuen Spitzenreiter hat...

Die 5 erfolgreichsten Serien aller Zeiten

Platz 5: "Cheers" (28 Emmys)
Die von 1982 bis 1993 ausgestrahlte NBC-Sitcom brachte das Kunststück fertig, für jede ihrer 11 Staffeln als "Beste Comedy-Serie" nominiert zu werden. Gewonnen hat die 275 Folgen umfassende Kneipen-Show mit dem unverwechselbaren Titelsong von Gary Portnoy diese Hauptkategorie vier Mal. TV-Barbesitzer Ted Danson konnte zwei Mal den Emmy als "Bester Hauptdarsteller" abräumen.

Opening-Sequenz von "Cheers" (1982)

Platz 4: "Oh Mary" (29 Emmys)
Anfang der 1970er Jahre war die im Original "The Mary Tyler Moore Show" betitelte CBS-Sitcom eine Sensation – Sendung über eine Karriere machende Single-Frau Mitte 30 suchte man sonst nämlich vergebens. Zur Belohnung wurde die 1977 nach 7 Staffeln und 168 Episoden eingestellte Serie drei Jahre in Folge als "Beste Comedy-Serie" gekürt. Namensgeberin Mary Tyler Moore war selbst vier Mal erfolgreich.

Opening-Sequenz von "Oh Mary" (1970)

Platz 3: "Die Simpsons" (32 Emmys)
Seit Matt Groening 1989 seine gelbe Chaos-Familie auf die Fernsehwelt losgelassen hat, haben sich Homer & Co. zu Dauerbrennern gemausert. Ende September startet in den USA bereits die 28. Staffel der bisher 596 Folgen umfassenden und am längsten laufenden Primetime-Zeichentrickserie im US-TV, die in der Emmy-Kategorie "Beste animierte Serie" mit 10 Trophäen den bisherigen Rekord hält.

Die besten Couch-Gags aus "Die Simpsons" (1989)

Platz 2: "Frasier" (37 Emmys)
Das ebenfalls 11 Staffeln umspannende "Cheers"-Spin-off wurde zwischen 1993 und 2004 insgesamt fünf Mal als "Beste Comedy-Serie" ausgezeichnet. Mit jeweils vier gewonnenen Schauspieler-Preisen trugen die Brüderpaar-Darsteller Kelsey Grammar und David Hyde Pierce ihren bemerkenswerten Teil dazu bei, dass die 264-teilige NBC-Sitcom der bisherige Spitzenreiter im Emmy-Ranking war.

Trailer zur ersten Staffel von "Frasier" (1993)

Platz 1: "Game of Thrones" (38 Emmys)
Mit 12 Emmy-Gewinnen bei der diesjährigen Verleihung für die 6. Staffel (ab dem 17. November auf DVD und Blu-ray erhältlich) ist der bislang 60 Folgen umfassenden Fantasy-Saga zweierlei gelungen: "Game of Thrones" ist die am höchsten dekorierte Serie im US-TV und hat sich damit als einzige "Drama-Serie" in der Top 5 gegen eine Sitcom-Übermacht durchgesetzt. Und der Vorsprung dürfte sich noch weiter ausbauen, denn zwei Staffeln kommen ja noch!

Trailer-Compilation zu "Game of Thrones" (2011)
Kommentare einblenden

"Bergfried": Späte Rache an einen SS-Mörder

Stockinger (Peter Simonischek, r) mit seinem Enkel Robert (Kieran Lux).
Stockinger (Peter Simonischek, r) mit seinem Enkel Robert (Kieran Lux).
Foto: © BR/Ziegler Film/Epo Film/Petro Domenigg
Der Friede eines Alpendorfes wird gestört: Ein Italiener will sich an dem Mörder seiner Familie rächen.
Mehr lesen