Drehstart für neuen Tatort mit Wotan Wilke Möhring

Wotan Wilke Möhring (Thorsten Falke), Kameramann Oliver Maximilian Kraus, Regisseurin Sabine Bernardi und Franziska Weisz (Julia Grosz, v.l.)
Wotan Wilke Möhring (Thorsten Falke), Kameramann Oliver Maximilian Kraus, Regisseurin Sabine Bernardi und Franziska Weisz (Julia Grosz, v.l.)
Foto: ©obs/NDR / Das Erste/Christine Schröder
Was wir bereits wissen
Noch bis zum 9. November wird der Umweltthriller "Böser Boden" in Hamburg und Niedersachsen gedreht.

Das Ermittler-Duo Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grozs (Franziska Weisz) hat mit der Arbeit an seinem zweiten Fall begonnen: In "Böser Boden" wird die Leiche eines persischstämmigen Ingenieurs vor einer Erdgas-Förderanlage in Niedersachsen gefunden. Bei ihren Ermittlungen stoßen die Bundespolizisten Falke (Möhring) und Grosz (Weisz) auf eine gespaltene Dorfgemeinschaft: Die einen hoffen auf Jobs durch die Gasgewinnung, andere fürchten die Vergiftung von Mensch und Tier. Darüber hinaus legen einige Dorfbewohner ein äußerst seltsames Verhalten an den Tag. Hat sich ihre Psyche durch die Umweltverschmutzung verändert?

Auf dem Regiestuhl hat Grimme-Preisträgerin Sabine Bernardi ("Club der roten Bänder") Platz genommen, als Gaststars sind die Mitglieder der Kölner Band AnnenMayKantereit ("Alles nix konkretes") mit von der Partie. Die Ausstrahlung ist für Frühjahr 2017 geplant.

Kommentare einblenden

Literaturnobelpreis für Bob Dylan!

Schreibt zeitlose Hits und jetzt auch Geschichte: der frisch gebackene Literaturnobelpreisträger Bob Dylan (75)
Schreibt zeitlose Hits und jetzt auch Geschichte: der frisch gebackene Literaturnobelpreisträger Bob Dylan (75)
Foto: © Christopher Polk
Der US-Musiker Bob Dylan erhält in diesem Jahr die höchste literarische Auszeichnung der Welt.
Mehr lesen