"Jim Knopf" kommt ins Kino

Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Henning Baum, Solomon Gordon und Uwe Ochsenknecht (v.l.)
Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Henning Baum, Solomon Gordon und Uwe Ochsenknecht (v.l.)
Foto: ©2016 Warner Bros. Ent.
Was wir bereits wissen
Drehstart für Realverfilmung von Michael Endes Kinderbuch-Klassiker "Jim Knopf".

1960 veröffentlichte Michael Ende seinen allein in Deutschland über fünf Millionen Mal verkauften Roman, durch die "Augsburger Puppenkiste" wurden die Figuren zum Kult - und jetzt entsteht eine Realverfilmung, bei der "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" im Mittelpunkt stehen. Die Regie bei dem Projekt übernimmt Dennis Gansel ("Die Welle"). Der schwärmt: "Das war für mich schon immer der große Fantasy- und Abenteuerfilmstoff. Für mich ist das mein Traumprojekt." Das Team wird an über 60 Drehtagen in Berlin/Babelsberg, München und im südafrikanischen Kapstadt die berühmten Fantasie-Welten wie Lummerland und die Drachenstadt zum Leben erwecken.

Unter den Darstellern sind zahlreiche bekannte Namen: So spielt Henning Baum ("Der letzte Bulle") Lokomotivführer Lukas, Uwe Ochsenknecht König Alfons, Christoph Maria Herbst Herrn Ärmel und Annette Frier Frau Waas. Milan Peschel ist als Scheinriese TurTur dabei sowie Rick Kavanian als die Wilden 13. Für die Rolle des CGI-Drachens Frau Mahlzahn konnte Oscar-Preisträgerin Shirley MacLaine gewonnen werden und Michael "Bully" Herbig leiht dem Halbdrachen Nepomuk seine Stimme. Den Titelhelden Jim Knopf verkörpert der junge Engländer Solomon Gordon. Im Kino gibt es seine Abenteuer dann 2018 zu sehen.

Kommentare einblenden

Nicht verpassen: Die besten TV-Premieren der Woche

Die TV-Woche vom 17. bis 23. Oktober startet mit dem #GOKA-Kandidaten "Terror: Ihr Urteil" das große Live-Experiment im Ersten und Arte zeigt den Thriller "Ferien in der Hölle" von 1971 als Free-TV-Premiere.
Mehr lesen