Drehstart für ARD-Krimi "Harter Brocken: Der Bankraub"

Für die Krimireihen-Fortsetzung "Harter Brocken: Der Bankraub" stehen seit dem 8. Juni Julia Koschitz, Aljoscha Stadelmann und Michael Rotschopf (r.) vor der Kamera
Für die Krimireihen-Fortsetzung "Harter Brocken: Der Bankraub" stehen seit dem 8. Juni Julia Koschitz, Aljoscha Stadelmann und Michael Rotschopf (r.) vor der Kamera
Foto: © ARD Degeto/Kai Schulz
Sie kann's nicht lassen: Im dritten Film der im Harz spielenden Krimi-Reihe mit Aljoscha Stadelmann wird Vielfilmerin Julia Koschitz ihr Comeback als Erzfeindin des Kommissars geben.

Dass Julia Koschitz zu den Überfliegern des Jahres zählt, haben wir bereits anlässlich des tragikomischen Krimi-Dramas "Am Ruder" verkündet. Jetzt steht die 42-jährige Österreicherin schon wieder vor der Kamera und kehrt zu einer Rolle zurück, in der sie bereits 2015 die Show gestohlen hat.

Vor zwei Jahren trat nämlich Aljoscha Stadelmann in "Harter Brocken" seinen Dienst als brummbäriger Kommissar Frank Koops an, der im Harzer Polizeirevier St. Andreasberg einen entspannten Dienst verrichtet, bis ihm Julia Koschitz als durchreisende Staatsanwältin Miriam Nohe den Kopf verdreht und sich schließlich als untergetauchte Bankräuberin Simone Schmidt entpuppt.

Da 7,5 Millionen Zuschauer ihre Freude am amüsanten Psychoduell der beiden Charakterdarsteller hatten, wurden zwei weitere "Harter Brocken"-Filme in Auftrag gegeben. Der bereits abgedrehte zweite Film "Harter Brocken: Die Kronzeugin" ohne Julia Koschitz wird am 25. Juni seine Weltpremiere auf dem Filmfest München feiern und im Herbst im Fernsehen laufen.

Darum geht's in "Harter Brocken: Der Bankraub"

Im dritten Film wird Simone Schmidt (Koschitz) vorzeitig aus der Haft entlassen und brennt auf Rache an Kommissar Koops, den sie vom Gesetzeshüter in einen Gesetzesbrecher verwandeln will. Zu diesem Zweck lässt sie ihren Komplizen Koops' neue Kollegin Mette (Anna Fischer) entführen und droht mit deren Ermordung, sollte der gemütliche Kommissar nicht einen Banküberfall für sie verüben. Und damit Koops ihr nicht schon wieder ein Schnippchen schlägt, setzt sie zusätzlich den skrupellosen Hagen (Michael Rotschopf) auf ihn an.

Die Dreharbeiten für "Harter Brocken: Der Bankraub" werden noch bis Anfang Juli in St. Andreasberg und Umgebung stattfinden. Die Ausstrahlung ist für Ende des Jahres geplant.

Bildergalerie: Diese Filme sind derzeit in Produktion

Kommentare einblenden

GOKA-Star der Woche: Nora Waldstätten

Im ARD-Dokudrama "Mata Hari: Tanz mit dem Tod" stellt die 35-jährige Österreicherin einmal mehr unter Beweis, was sie zu einer der faszinierendsten Schauspielerinnen unserer Tage macht: personifizierte Showstealer-Qualität.
Mehr lesen