Hannah Herzsprung spielt in "Verräter - Tod am Meer" die RAF-Terroristin Nina.
Nina (Hannah Herzsprung) ist für jede Gefahr gewappnet.
Die Volkspolizisten Martin Franzen (Albrecht Schuch, r.) und sein Kollege Lars Janson (Marek Harloff, l.) im Dienst.
Gerd (Christian Redl) möchte von Martin (Albrecht Schuch) mehr über die in der Ostsee geborgene Leiche erfahren.
Claus Stutthalter (Uwe Preuss, r.) übergibt den Fall der Toten am Meer an Martin (Albrecht Schuch, l.).
Martin (Albrecht Schuch, r.) befragt Paul Schön (Jan Messutat, l.), den Ehemann der Toten.
Martin (Albrecht Schuch) will mehr über die Tote am Meer erfahren. Seine Recherchen führen ihn schließlich zu Nina (Hannah Herzsprung)
Martin (Albrecht Schuch) und Nina (Hannah Herzsprung) kommen sich allmählich näher.
Nina (Hannah Herzsprung) traut kaum jemandem über den Weg. Martin (Albrecht Schuch) ist zunehmend besorgt.
Wem kann Nina (Hannah Herzsprung) noch vertrauen?
Martin (Albrecht Schuch) und Nina (Hannah Herzsprung) sind auf der Flucht.
Martin (Albrecht Schuch) und Nina (Hannah Herzsprung) suchen Hilfe bei der Pastorin Gabriele Varela (Jule Ronstedt).
Andreas (Stephan Kampwirth, r.) will für Martin (Albrecht Schuch, l.) und Nina Pässe, Geld und Visa besorgen. Doch kann Martin dem Kontaktmann Andreas tatsächlich vertrauen?
Martin (Albrecht Schuch, l.) verabredet sich mit Andreas (Stephan Kampwirth, r.) zur Übergabe der Pässe.
Harry (Anian Zollner) schmiedet Pläne.

Bildergalerie zu "Verräter - Tod am Meer"

Das ZDF zeigt den GOKA-Kandidaten "Verräter - Tod am Meer" am 21. August 2017, um 20.15 Uhr.