Annette Frier (43) bei der Verleihung der GOLDENEN KAMERA 2017. Foto: GOLDENE KAMERA/Eventpress
Annette Frier kommt am 29. März 2018 mit dem Film "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" an der Seite von Christoph Maria Herbst, Henning Baum, Solomon Gordon und Uwe Ochsenknecht (v.l.) ins Kino. ©2016 Warner Bros. Ent.
Annette Frier im Kino: Seit dem 10. August läuft "Lucky Loser – Ein Sommer in der Bredouille" im Kino. Foto: Neue Schönhauser Filmproduktion
Sie spielt die Ex-Frau vom "Loser" Mike (Peter Trabner, r.) Foto: Neue Schönhauser Filmproduktion
Mike (Peter Trabner) hängt immer noch an seiner Ex-Frau Claudia (Annette Frier). Foto: Neue Schönhauser Filmproduktion
Momentan steht Annette Frier noch bis zum 6. Oktober für die ZDF-Herzkinoreihe: "Ella Schön" mit Julia Richter (l.) vor der Kamera. Foto: ZDF/Stephanie Kulbach
Annette Frier ist mit dem Regisseur und Drehbuchautor Johannes Wünsche verheiratet. Foto: Getty Images
Für "Danni Lowinski" standen die Schwestern Annette (43, r.) und Caroline Frier (34) gemeinsam vor der Kamera, momentan ist Annette in der 10-teiligen Doku "Ach, Europa!" zu sehen. Foto: Getty Images
Standen für "Schillerstraße" und "Wir müssen reden!" (Sitcom, Sat.1) gemeinsam vor der Kamera und sind auch im echten Leben enge Freundinnen: Cordula Stratmann und Annette Frier. Foto: Getty Images
Das ZDF zeigt "Das Pubertier - Die Serie" ab dem 7. September, 20.15 Uhr. Der Inhalt: ein turbulentes Familienchaos. Hier trifft Gisela (Gisela Schneeberger, r.) erstmals auf die neue Freundin (Annette Frier, l) ihre Mannes Eberhardt (Dietrich Hollinderbäumer, 2.v.l.) Foto: ZDF / Britta Krehl
Auch hier geht es in "Das Pubertier - Die Serie" turbulent zu: Jan (Pasquale Aleardi, r.) will den Grill zurückbringen und trifft auf die Turteltäubchen Heidi (Annette Frier) und Eberhard (Dietrich Hollinderbäumer, M.). Foto: ZDF / Britta Krehl
Annette Frier kündigt bei der Preisverleihung der GOLDENEN KAMERA 2017 Lisa Wagner in der Kategorie "Schauspielerin national" an. Foto: GOLDENE KAMERA/Eventpress
In "Nord Nord Mord" ist Annette Frier am 15. August, 20.15 Uhr, ZDF, neben Robert Atzorn zu sehen. Sie spielte die Frau eines ermordeten Bildhauers. Foto: ZDF/Simon Vogler
Kommissar Theo Clüver (Robert Atzorn) fühlt sich zu Bernadette Kipling (Annette Frier) hingezogen. Foto: ZDF/Simon Vogler
In "Sitzheizung gibt's nicht" (am 10. August, 22.15 Uhr, ZDFneo) begrüßt Michael Kessler in seiner Talkshow Annette Frier. Foto: ZDF/André Beckersjürgen
Mal sehen, was Annette Frier bei der Autotour mit Michael Kessler so alles erzählen wird. Foto: ZDF/André Beckersjürgen
In der ARD-Filmreihe "Hotel Heidelberg" spielt Annette Frier die Hotelchefin. Die Folge "Tag für Tag" lief am 9. Juli. Weitere Hauptrollen haben Hannelore Hoger und Christoph Maria Herbst. Foto: ARD Degeto/Bernd Spauke
Im ARD-Film "Eine Hand voll Leben" spielt Frier eine Schwangere, deren Fötus Trisomie 18 hat. Im Bild: Christian Erdmann (Rolle Thomas), Heike Voßler (Produzentin, hinten, v.l.), Ella Frey (Rolle Eva), Annette Frier (Rolle Annette), Aleen Kötter (Rolle Julia), Franziska Meletzky (Regie), Bella Halben (Kamera, v.l.n.r. vorne). Foto: WDR/Wofgang Ennenbach
Annette Frier feiert den 40. Geburtstag vom kleinen blauen Elefanten. Überhaupt dreht Frier gern für das Kinderfernsehen. Foto: WDR/Thomas Brill/Simin Kianmehr
In "Als wir unschlagbar waren" (1974) erzählt Annette Frier alles über ihr Geburtsjahr 1974. Foto: WDR/Klaus Görgen
In "Als wir unschlagbar waren" (1974) erzählt Annette Frier alles über ihr Geburtsjahr 1974. Foto: WDR/Klaus GörgenFoto: Getty Images
Annette Frier ist eine preisgekrönte Schauspielerin. Hier nimmt sie den Comedypreis entgegen. Foto: Getty Images
Powerfrau Annette Frier hat gut grinsen, sie ist 2017 eine sehr gefragte Schauspielerin. Foto: Getty Images

Unser GOKA-Star der Woche Annette Frier in Bildern