In "Vadder, Kudder, Sohn" spielt Axel Prahl das Schlitzohr Knud Lühr. Sein Sohn Lenny (Jonas Nay) kommt überraschend wieder Heim... Foto: © ARD Degeto/Georges Pauly
Wie der Vater, so der Sohn: Knud (Axel Prahl) und Lenny (Jonas Nay) lassen sich im TV-Film "Vadder, Kudder, Sohn" ungern in die Karten schauen. Foto: ARD Degeto/Georges Pauly
Musik verbindet (v. l. n. r.): Knud (Axel Prahl), Lenny (Jonas Nay, li.) und Addi (Peter Franke) in "Vadder, Kudder, Sohn" Foto: ARD Degeto/Georges Pauly
In "Vadder, Kudder, Sohn" hat Lenny (Jonas Nay, r.) die Zockerei seines Vaters Knud (Axel Prahl) satt. Foto: ARD Degeto/Georges Pauly
Lenny (Jonas Nay, re.) hat die Zockerei seines Vaters Knud (Axel Prahl) satt. © ARD Degeto/Georges Pauly
Anfang des Jahres war Axel Prahl mit "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" in den deutschen Kinos zu sehen. Foto: Getty Images
Seit 2002 sorgen Axel Prahl (r.) als Hauptkommissar Frank Thiel und Jan Josef Liefers (l.) als Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne im Münster-"Tatort" für Traumquoten. Foto: WDR/Michael Böhme
"Tatort: Mord ist die beste Medizin": Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l.) und Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl, r.) in der Rechtsmedizin. Foto: WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach
Mit dem "Tatort: Fangschuss" erreichten Thiel (Axel Prahl, l.) und Boerne (Jan Josef Liefers) einen Quotenrekord.
Jan Josef Liefers (l.) und Axel Prahl bei den Dreharbeiten zur "Tatort"-Folge "Gott ist auch nur ein Mensch", die im November zu sehen sein wird. Foto: picture alliance / SvenSimon
Strahlende Gewinner der GOLDENEN KAMERA Publikumswahl 2011 als "Bestes Ermittlerteam": Jan Josef Liefers und Axel Prahl (r.). Foto: Getty Images
Freudenkuss bei der GOLDENEN KAMERA 2011, als Jan Josef Liefers und Axel Prahl die Trophäe als "Bestes Ermittlerteam" überreicht bekamen. Foto: Getty Images
Auch in "Die Polizistin" (2000) ist Axel Prahl als Mike im Namen des Gesetzes unterwegs. Hier im Einsatz mit Anne (Gabriele Maria Schmeide) Foto: WDR Pressestelle
In "NeuFundLand" (2002) spielt Axel Prahl einen an den Rollstuhl gefesselten Softwarevertreter. Foto: ZDF
Axel Prahl und Thorsten Merten in "Halbe Treppe" (2002). Foto: delphi filmverleih
Axel Prahl kann auch böse: In "Polizeiruf 110 – Wandas letzter Gang" (2002) steht er nicht auf der Seite des Gesetzes. Er kidnappt Wanda Rosenbaum (Jutta Hoffmann). Foto: ORB/Christa Köfer
Der Schauspieler Axel Prahl erzählt in "Die Geschichtenzähler" (2002) die schönsten Märchen. Foto: rbb/Hanna Boussouar
In "Zuckerbrot" (2003) wartet Axel Prahl in seiner Rolle auf die Entlassung seiner Filmtochter. Foto: BR
"Willenbrock (2005): Nach einem Trauma findet Willenbrock (Axel Prahl) nur schwer in sein Leben zurück. Hier mit Anna (Anne Ratte-Polle). Foto: Ufa Filmproduktion
Axel Prahl mit Christel Peters bei der Premiere von "Sommer vorm Balkon" (2006). Foto: Getty Images
In "Du bist nicht allein" (2007) verliebt sich Axel Prahl als Herr Moll in Jewgenia Lehmann (Katherina Medvedeva, l.). Foto: rbb/Neue Visionen/Conny Klein
Gute Laune! Axel Prahl in der Verfilmung des Romanes "Dorfpunks" (2009) von Rocko Schamoni. Foto: NDR/Julia von Vietinghoff
In "Berlin 36" (2009) spielt Axel Prahl den Trainer von Karoline Herfurth, Julie Engelbrecht und Klara Manzel. Foto: NDR / Thomas Kost
Axel Prahl in "Die Lehrerin" (2011) mit Meret Becker (l.) und Anna Loos. Foto: ZDF / Christoph Assmann
Axel Prahl als Paul Krämer im Drama "In der Welt habt ihr Angst" (2011). Foto: Movienet Filmverleih
Peter Lohmeyer und Axel Prahl mit den Brieftauben Liz und Richard in "Das Millionen Rennen" (2012). Foto: WDR
Mit 51 Jahren erfüllt sich Axel Prahl den Traum, eine Schallplatte herauszubringen. "Blick aufs Meer" erscheint 2011. Foto: BuschFunk
Besuch aus der Praxis: Axel Prahl gehört zu den prominenten Filmschaffenden, die dem Filmgymnasium bereits einen Besuch abgestattet haben. Foto: © Babelsberger Filmgymnasium/Uwe Fleischer

Bildergalerie von unserem GOKA-Star der Woche Axel Prahl

Die Karriere von Axel Prahl in Bildern.