Julia Jentsch: Verzweifelte Suche nach der Tochter

Sorgte mit ihrem neuen Kino-Drama "24 Wochen" auf der diesjährigen Berlinale für Aufsehen: Julia Jentsch (36)
Sorgte mit ihrem neuen Kino-Drama "24 Wochen" auf der diesjährigen Berlinale für Aufsehen: Julia Jentsch (36)
Foto: © Pascel Le Segretain/Getty Images
Was wir bereits wissen
In Bayern haben die Dreharbeiten für die neue Krimi-Miniserie "Das Verschwinden" begonnen.

Eine Mutter sucht ihre verschwundene Tochter, die aus einem Provinznest nahe der tschechischen Grenze verschwunden ist – und deckt ein Netz aus Lügen und Geheimnissen auf: Das ist die Rahmenhandlung einer neuen Miniserie, die jetzt in Bayern, Berlin und Tschechien gedreht wird. Geplant sind vier 90-minütige Folgen, die 2017 zunächst im Ersten und später in neuer Schnittfassung mit acht Episoden à 45 Minuten in den Dritten ausgestrahlt werden sollen.

Als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent fungiert Hans-Christian Schmid ("Crazy"), der über den Stoff sagt: "Was mich an 'Das Verschwinden' reizt, sind zwei Dinge. Zum einen, eine Ermittlergeschichte zu erzählen, in deren Mittelpunkt jemand steht, der keine Ahnung hat, wie man das macht. Eine starke Frauenfigur – eine Art Erin Brockovich – also jemand, der auf sich selbst zurückgeworfen und überfordert ist, und aus dieser Situation heraus eine große Entschlossenheit entwickelt. Zum anderen, dass uns der große Erzählbogen einer Miniserie ermöglicht, über die Krimispannung hinaus das Portrait mehrerer Familien in einer Kleinstadt zu zeichnen". Weitere Rollen übernehmen unter anderem Sebastian Blomberg und die GOLDENE KAMERA-Preisträgerin von 2012 Nina Kunzendorf.

Ab dem 22. September ist Julia Jentsch aber erst einmal neben Bjarne Mädel im Kino-Drama "24 Wochen" zu sehen, das auf der diesjährigen Berlinale für Begeisterung bei Kritikern und Publikum sorgte.

Trailer zu "24 Wochen" (Kinostart: 22.9.2016)
Kommentare einblenden

Es ist offiziell: "Toni Erdmann" geht ins Oscar-Rennen

In Oscar-Laune: "Toni Erdmann"-Heldin Ines (Sandra Hüller) lässt ihre Business-Rüstung fallen
In Oscar-Laune: "Toni Erdmann"-Heldin Ines (Sandra Hüller) lässt ihre Business-Rüstung fallen
Foto: © NFP marketing & distribution
Der gefeierte Festival-Hit von Maren Ade hat sich gegen 7 Kandidaten durchgesetzt.
Mehr lesen