Lady Gaga: Hauptrolle im "A Star is Born"-Remake

Hollywood-Hauptrolle für Lady Gaga
Hollywood-Hauptrolle für Lady Gaga
Foto: ©Ethan Miller/Getty Images
Was wir bereits wissen
Die Sängerin wird an der Seite von Bradley Cooper spielen, der mit dem Film sein Regiedebüt gibt.

Das Jahr 2016 entwickelt sich immer mehr zum Jahr von Lady Gaga: Nach einem Golden Globe, einer Oscar-Nominierung und einem neuen Album, für das sie zurzeit im Studio ist, hat sie sich jetzt noch die Hauptrolle in einem Projekt geschnappt, das in Hollywood für viel Wind sorgt: Bradley Cooper ("Hangover", "Silver Linings") gibt mit einer Neuauflage des Musical-Klassikers "Ein Stern geht auf " (Originaltitel: "A Star is Born") sein Regiedebüt. Er selbst wird auch neben Lady Gaga in der Hauptrolle zu sehen sein. Damit nicht genug: Lady Gaga wird auch neue Songs beisteuern, die sie eigens für den Film komponiert.

Die Geschichte von "A Star is Born" dreht sich um eine junge Frau, die neu in Hollywood ankommt und dank der Hilfe ihres Entdeckers zum Star aufsteigt, während dessen Stern zeitgleich immer weiter sinkt. Coopers Film wird bereits die vierte Kinoversion des Stoffes sein: Nach dem Original von 1937 übernahm 1954 Judy Garland die weibliche Hauptrolle, im jüngsten Remake aus dem Jahr 1976 war es dann Barbra Streisand. Bevor die Wahl in der neuen Fassung auf Lady Gaga fiel, galt Beyonce als Favoritin für die Rolle. Für den männlichen Part waren unter anderem Will Smith, Tom Cruise und Russell Crowe im Gespräch.

Kommentare einblenden

Robert Downey Jr. wird HBO-Serien-Star

Von der großen Leinwand zurück ins TV: Robert Downey Jr. (51)
Von der großen Leinwand zurück ins TV: Robert Downey Jr. (51)
Foto: © Ian Gavan/ Getty Images
Für ein gemeinsames Projekt mit dem "True Detective"-Schöpfer kehrt "Iron Man" ins Fernsehen zurück.
Mehr lesen