Elton: Gefragter denn je

Elton - vom Show-Praktikanten zum Raab-Nachfolger.
Elton - vom Show-Praktikanten zum Raab-Nachfolger.
Foto: © picture alliance / dpa
Was wir bereits wissen
Der Ex-Raab-Zögling bekommt unter anderem eine neue Show im KiKa.

Für Elton alias Alexander Duszat läuft es derzeit richtig rund: Seit dem Rückzug seines "Zieh-Vaters" Stefan Raab aus dem TV-Geschäft ist der Moderator beschäftigter denn je. Neben der täglichen Rateshow "Wer weiß denn sowas?" im Ersten präsentiert er bei ProSieben "Schlag den Star", im NDR "Die Superpauker" und im KiKa "1, 2 oder 3".

Nun kommt bei dem Kindersender noch eine weitere Aufgabe hinzu: Ab dem 22. Oktober moderiert Elton eine wöchentliche Nachmittagsshow für Kinder und Jugendliche, die schlicht "Elton!" heißen wird. Ausgestrahlt wird die Show,die Comedy, unterhaltende Informationen, Action und Musik verknüpfen soll, immer samstags um 16.55 Uhr. "Die Show lebt natürlich vor allem von Eltons Charme und davon, dass er über sich selbst lachen kann. Sein besonderer Blick auf die Dinge zeigt, dass in allem immer etwas Lustiges steckt", so die zuständige Redakteurin Gordana Großmann über das neue Format.

Darüber hinaus ist Elton am 24. September auch – gemeinsam mit Palina Rojinski – erstmals Moderator der ProSieben-Show "Auswärtsspiel", bei der ein Kandidat zu Hause in seinem eigenen Wohnzimmer um 100.000 Euro spielt.

Kommentare einblenden

Jennifer Lawrence kassiert mehr als alle anderen

Nach US-Gesetz gerade mal volljährig und schon Multimillionärin: Jennifer Lawrence (21)
Nach US-Gesetz gerade mal volljährig und schon Multimillionärin: Jennifer Lawrence (21)
Foto: © Jason Merritt/Getty Images
Der "Tribute von Panem"-Star landet zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1 in der Liste der bestbezahlten Schauspielerinnen.
Mehr lesen