Nächster Coup für Christoph Waltz?

Oscar-Gewinner Christoph Waltz
Oscar-Gewinner Christoph Waltz
Foto: ©Andreas Rentz/Getty Images
Was wir bereits wissen
Der "Spectre"-Star soll für James Camerons Manga-Verfilmung "Alita: Battle Angle" an Bord kommen.

Seit Jahren arbeitet James Cameron ("Avatar") an einer Verfilmung der populären Manga-Comics "Alita: Battle Angel" von Yukito Kishiro. Jetzt wird das Projekt konkret: Nachdem bekannt wurde, dass Cameron nicht selbst Regie führen, sondern diese Aufgabe seinem Kollegen Robert Rodriguez ("Sin City") überlassen wird, geht es nun an das Casting. Drehbuchautor und Produzent Cameron und sein Regisseur verhandeln derzeit mit Christoph Waltz über die Rolle des Doctor Dyson Ido, ein Cyberchirurg, der den weiblichen Cyborg Alita rettet und zu ihrem Mentor wird. Die weibliche Hauptrolle, so viel steht schon fest, übernimmt Rosa Salazar, die mit Filmen wie "The Maze Runner" und "Insurgent" bekannt wurde. Der Kinostart ist für Juli 2018 geplant.

Nach wie vor reißt sich Hollywood um die Zusammenarbeit mit Christoph Waltz. Zuletzt stand er für Alexander Paynes "Downsizing" vor der Kamera, der Ende des Jahres in die Kinos kommen soll, sowie neben Alicia Vikander im Liebes-Drama "Tulpenfieber". Zurzeit ist der zweifache Oscar-Preisträger an der Seite von Alexander Skarsgård in "Legend of Tarzan" zu sehen.

Deutscher Trailer "Legend of Tarzan"
Kommentare einblenden

Elton: Gefragter denn je

Elton - vom Show-Praktikanten zum Raab-Nachfolger.
Elton - vom Show-Praktikanten zum Raab-Nachfolger.
Foto: © picture alliance / dpa
Der Ex-Raab-Zögling bekommt unter anderem eine neue Show im KiKa.
Mehr lesen