Dwayne Johnson ist Spitzenverdiener

Dwayne Johnson (44)
Dwayne Johnson (44)
Foto: ©Kevin Winter/Getty Images
Was wir bereits wissen
"The Rock" konnte sein Jahresgehalt mehr als verdoppeln und lässt damit die Konkurrenz locker hinter sich.

Kurz nachdem das US-Magazin "Forbes" die bestbezahlten Schauspielerinnen bekannt gegeben hat, folgten nun die Männer. Auf Platz eins landet dabei erstmals Dwayne Johnson, der Robert Downey Jr. an der Spitze ablöst: Sein Einkommen von Juni 2015 bis Juni 2016 beläuft sich auf satte 64,5 Millionen US-Dollar! Im Jahr zuvor war er mit Einnahmen von 31 Millionen US-Dollar noch auf Platz elf gelandet – aber hoch dotierte Filme wie "Fast & Furious 8" und "Baywatch" oder die HBO-Serie "Ballers" haben seine Einnahmen kräftig nach oben getrieben. Auf Platz zwei folgen Jackie Chan mit 61 Millionen Dollar und Matt Damon mit 55 Millionen, dahinter Tom Cruise und Johnny Depp. Robert Downey Jr. rutschte mit 33 Millionen auf Platz acht ab.

Die jährlich von Forbes veröffentlichte Liste sorgt immer wieder für Diskussionen, weil sie aufzeigt, dass Frauen in Hollywood deutlich weniger verdienen. So kommt die diesjährige Spitzenreiterin Jennifer Lawrence – die übrigens eine der größten Kritikerinnen dieser so genannten "Gender Pay Gap" ist – auf "nur" 46 Millionen Dollar. Die gesamte Forbes-Liste ist hier abrufbar.

Kommentare einblenden

Julia Jentsch: Verzweifelte Suche nach der Tochter

Sorgte mit ihrem neuen Kino-Drama "24 Wochen" auf der diesjährigen Berlinale für Aufsehen: Julia Jentsch (36)
Sorgte mit ihrem neuen Kino-Drama "24 Wochen" auf der diesjährigen Berlinale für Aufsehen: Julia Jentsch (36)
Foto: © Pascel Le Segretain/Getty Images
In Bayern haben die Dreharbeiten für die neue Krimi-Miniserie "Das Verschwinden" begonnen.
Mehr lesen