RTL verfilmt Schicksalsgeschichte von Gaby Köster

RTL verfilmt ihr Leben: Gaby Köster
RTL verfilmt ihr Leben: Gaby Köster
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Bei der Präsentation der RTL-Programmhighlights in Hamburg gab der Privatsender bekannt, dass der Bestseller "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" verfilmt wird. In dem humorvollen Roman beschreibt der Comedy-Star Gaby Köster ihre Rückkehr ins Leben nach einem Schlaganfall im Jahr 2008.

Die Dreharbeiten für den TV-Film beginnen im Herbst 2016 in Köln. Gaby Köster (54) wird sich dabei nicht selbst spielen. Die Hauptrolle übernimmt Anna Schudt (42), bekannt aus dem Dortmunder "Tatort". Laut RTL wird Gaby Köster aber am Drehbuch beteiligt sein und auch die Hauptdarstellerin beraten.

Das Ausstrahlungsdatum für das Biopic steht noch nicht fest. Köster ist in diesem Jahr auch wieder selbst im Fernsehen zu sehen: als Jurorin einer Castingshow für Jugendliche.

Gaby Köster 2011 im WDR-Interview

Weitere Highlights im RTL-Programm 2017

RTL will das Genre der Sitcom wieder aufleben lassen und nimmt gleich vier neue, eigenproduzierte Sitcoms ins Programm: "Magda macht das schon", "Beste Schwestern" – gespielt von Mirja Boes und Sina Tkotsch, "Nichttotzukriegen" mit Jochen Busse oder "Triple Ex" mit Susan Hoecke und Alexander Schubert.

Moderator Daniel Hartwich wird neben dem "Dschungelcamp" zwei neue Shows präsentieren. In der Science-Comedy-Show "Deutschland will's wissen" werden Promis zu Versuchskaninchen und in der neuen Dating-Show mit dem Arbeitstitel "Meet the Parents" trifft ein Single drei Elternpaare und kann ihnen Fragen über ihren Sohn oder ihre Tochter stellen. Nach den Antworten sucht sich der Single dann sein Date aus.

In der neuen Musik-Show "It Takes 2" werden neun Prominente zum Gesangswettbewerb antreten – Schauspieler, Sportler und Politiker, die bisher nicht als talentierte Sänger in Erscheinung getreten sind. Drei Profisänger sollen ihnen zur Seite stehen und später gemeinsam mit ihnen auftreten. Davor müssen diese jedoch erstmal die Promis nur aufgrund der Stimme auswählen. Das Showkonzept erinnert damit stark an das SAT1-Erfolgsfomat "The Voice of Germany".

Die Crime-Show "Schnapp dir das Geld" (moderiert von Annett Möller) ist dagegen ein völlig neues Showkonzept: Zwei Spieler müssen innerhalb von einer Stunde einen Geldkoffer mit 30.000 Euro verstecken. Anschließend werden sie verhaftet und verhört. Die Ermittler haben 30 Stunden Zeit, das Geld zu finden. In Anlehnung an die britische Doku-Reihe "The Great British Benefits Handout" will das Hartz-IV-Format "Raus aus der Armut – Ein Koffer voller Chancen" die Frage beantworten, ob der Sprung aus der Sozialhilfe gelingt, wenn plötzlich ein Koffer volle Bargeld vor der Tür steht.

Last but not Least: Barbara Schöneberger darf in der Primetime eine Gala-Show in Gedenken an Udo Jürgens präsentieren. In "Merci Udo! Deutschland sagt Danke!" werden in "Tauschkonzert"-Manier die beliebtesten Hits des GOLDENE KAMERA-Preisträgers von 1988 und 1995 von deutschen Künstlern neu interpretiert.

Kommentare einblenden

"Start Up": Neue Serie von und mit Zach Braff

Bald wieder Serien-Star: Zach Braff (41)
Bald wieder Serien-Star: Zach Braff (41)
Foto: ©Clayton Chase/Getty Images
Der "Scrubs"-Star kehrt nach seiner dritten Kino-Regiearbeit für die Comedy-Serie "Start Up" ins TV zurück.
Mehr lesen