RTL: Große Gala für Udo Jürgens im Dezember

Udo Jürgens
Udo Jürgens
Foto: ©Alexander Hassenstein/Getty Images
Was wir bereits wissen
Der zweifache GOLDENE KAMERA-Preisträger wird zwei Jahre nach seinem Tod mit einer fast dreistündigen Show geehrt.

Er war als einer der größten Stars der deutschen Musikwelt: Im Dezember 2014 starb Udo Jürgens im Alter von 80 Jahren und hinterließ jede Menge unvergessliche Songs. Nun erinnert RTL mit der fast dreistündigen Primetimeshow "Merci Udo - Deutschland sagt Danke!" (Freitag, 2. Dezember, 20.15 Uhr) an den Sänger.

Durch die Sendung wird Moderatorin Barbara Schöneberger führen und die in einer repräsentativen Umfrage ermittelten beliebtesten Jürgens-Songs präsentieren. Als Show-Acts haben sich bislang Xavier Naidoo, Conchita Wurst, Howard Carpendale, Max Giesinger, Vicky Leandros und Maite Kelly angesagt. Unter den weiteren Studiogästen sind auch die Enkelkinder des Österreichers und Prominente wie Katarina Witt, Senta Berger, Otto Waalkes, Lothar Matthäus und Gregor Gysi, die von ihren Erinnerungen an den beliebten und vielfach preisgekrönten Star erzählen, der unter anderem 1988 und 1995 auch mit der GOLDENEN KAMERA ausgezeichnet wurde.

Im Dezember 2014, kurz nach dem Tod von Udo Jürgens, hatte das ZDF eine große Show zu Ehren des Sängers gesendet, die schon bei der Erstausstrahlung im Herbst 2014 5,3 Millionen Zuschauer hatte und dann bei der Wiederholung nochmals 4,51 Millionen. Auf ähnliche Zahlen dürfte man auch bei RTL hoffen.

Kommentare einblenden

Drehstart: Fatih Akins "Aus dem Nichts" mit Diane Kruger

Dreht für "Aus dem Nichts" zum ersten Mal komplett auf deutsch: Diane Kruger (40)
Dreht für "Aus dem Nichts" zum ersten Mal komplett auf deutsch: Diane Kruger (40)
Foto: © Jamie McCarthy/Getty Images
"Tschick"-Regisseur Fatih Akin filmt seit heute das Thriller-Drama "Aus dem Nichts" in Hamburg mit Unterstützung aus Hollywood.
Mehr lesen