Jim Parsons produziert Sci-Fi-Serie "The Terranauts"

Jim Parsons
Jim Parsons
Foto: Charley Gallay/Getty Images
Was wir bereits wissen
Der Top-Verdiener aus "The Big Bang Theory" geht nun auch unter die Produzenten.

Mit seiner Rolle als brillanter Wissenschafts-Nerd Dr. Sheldon Cooper in der Hit-Comedyserie "The Big Bang Theory" scheffelt Jim Parsons Millionen: Zwischen Juni 2016 und Juni 2016 verdiente er laut US-Magazin "Forbes" satte 25,5 Millionen Dollar und ist damit der Spitzenverdiener unter den Serienstars. Jetzt sieht er offenbar die Zeit gekommen, einen Teil seiner Einkünfte zu investieren: Der Emmy-Gewinner produziert die Serie "The Terranauts", für die Zach Helm ("Schräger als Fiktion") das Drehbuch schreibt. Vorlage ist ein Roman von T.C. Boyle, der am 25. Oktober in den USA erschienen ist.

"The Terranauts" handelt von acht hochkarätigen Wissenschaftlern, die mit einem gewagten Experiment den Fortbestand der Menschheit sichern wollen: Sie arbeiten an der Erschaffung einer künstlichen Biosphäre, die eine Kolonie außerhalb der Erde ermöglichen soll. Die Sache läuft allerdings nicht wie geplant... Ein Ausstrahlungstermin der Serie, die für das "CV Television Network" gedreht wird, steht noch nicht fest.

Kommentare einblenden

The BossHoss: Neue Gastgeber bei "Sing meinen Song"

 The BossHoss
The BossHoss
Foto: VOX / Christoph Voy
Die beiden Frontmänner Sascha Vollmer und Alec Völkel lösen bei VOX Xavier Naidoo ab.
Mehr lesen