Matt Dillon wird Jack the Ripper

Foto: Daniel Zuchnik/Getty Images
Was wir bereits wissen

In der 8,7 Millionen Euro teuren Produktion spielt Matt Dillon ("Verrückt nach Mary") den legendären Serienkiller Jack the Ripper. Ursprünglich hatte von Trier den Stoff als TV-Serie geplant. Nach einer Auszeit entschied er sich jedoch, die Geschichte, die aus der Sicht des Mörders erzählt wird und dessen Leben über zwölf Jahre hinweg zeigen soll, lieber als Kinofilm auf die Leinwand zu bringen.

An der Seite von Matt Dillon wird unter anderem GOLDENE KAMERA-Preisträger Bruno Ganz zu sehen sein. Von Trier ("Nymphomaniac") äußerte sich begeistert über den beiden Schauspieler: "Wir freuen uns sehr, dass wir Matt Dillon und Bruno Ganz als Hauptdarsteller vorstellen können", so der dänische Regisseur. "Die beiden Gentlemen waren Meilensteine in meiner filmischen Entwicklung. Abgesehen davon, dass sie hervorragend zusammenpassen, sind sie exzellente Schauspieler und fügen sich ziemlich organisch in meine Film-Familie ein. Ich bin voller Stolz und Freude, mit ihnen arbeiten zu können."

Die Dreharbeiten sollen in Kürze in Dänemark und Schweden stattfinden, der Kinostart ist für 2018 geplant.

Kommentare einblenden

"Zielfahnder" wird zur TV-Reihe

Starregisseur Dominik Graf will auf den TV-Thriller "Zielfahnder" eine Reihe aufbauen, verrät er im exklusiven Interview mit GOLDENE KAMERA.
Mehr lesen