"Tatort": Charlotte Lindholm schon wieder im Einsatz

Drehstart für den neuen NDR-"Tatort:  v.l.n.r.: Alexander Grünberg (Hanno), Susanne Bormann (Frauke), Bernhard Keller (Kamera), Anne Zohra Berrached (Regie), Kerstin Ramcke (Produzentin, Nordfilm), Maria Furtwängler (Charlotte Lindholm), Aljoscha Stadelmann (Frank Holdt)
Drehstart für den neuen NDR-"Tatort: v.l.n.r.: Alexander Grünberg (Hanno), Susanne Bormann (Frauke), Bernhard Keller (Kamera), Anne Zohra Berrached (Regie), Kerstin Ramcke (Produzentin, Nordfilm), Maria Furtwängler (Charlotte Lindholm), Aljoscha Stadelmann (Frank Holdt)
Was wir bereits wissen
Die Geiselnahme im 1000. Tatort (Sonntag, 13. November, 20.15 Uhr im Ersten) dürfte Charlotte Lindholm (welch Überraschung) wohl knapp überleben - denn aktuell wird schon die 24. Tatort-Folge mit Maria Furtwängler in der Hauptrolle gedreht.

Im "Fall Holdt" gerät Lindholm in ein schreckliches Familiendrama und muss unter Hochdruck versuchen, brutale Erpresser zu finden, die das Leben einer Geisel gefährden. In einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Frau des Bankiers Frank Holdt (Aljoscha Stadelmann) entführt, der das geforderte Lösegeld nicht allein aufbringen kann. In Panik bittet er seine wohlhabenden Schwiegereltern Christian (Ernst Stötzner) und Gudula Reventlow (Hedi Kriegeskotte) um Hilfe und überbringt das Geld im Alleingang - bevor Charlotte Lindholm die Ermittlungen aufnehmen kann.

Regisseurin Anne Zohra Berrached gibt mit dem Krimi ihr "Tatort"-Debüt. Ihr mehrfach preisgekröntes Drama "24 Wochen" läuft derzeit im Kino. Das Drehbuch schrieb Grimme-Preisträger Jan Braren ( "NSU: Die Ermittler"). Neben Maria Furtwängler stehen in der NDR-Produktion u. a. Aljoscha Stadelmann, Susanne Bormann und Moritz Jahn vor der Kamera. Gedreht wird der Niedersachsen-Tatort noch bis zum 1. Dezember in Rosengarten und Appel (Landkreis Harburg).

Kommentare einblenden

Til Schweiger feiert mit Promis seine Restauranteröffnung

GOLDENE KAMERA-Preisträger Til Schweiger feiert mit Stars wie Udo Lindenberg und Wladimir Klitschko die Eröffnung seines Hamburger Restaurants "Barefood Deli".
Mehr lesen