"The Big Bang Theory": Sheldon Cooper bekommt eigenes Spin-off

Jim Parsons
Foto: © Warner Bros. TV
Was wir bereits wissen
Mit dem Serienableger „Sheldon“ will CBS an den großen Erfolg der Physiker-Sitcom anknüpfen. Doch „Big Bang Theory“-Star Jim Parsons dürfte dabei keine große Rolle spielen.

Bei dem angekündigten Spin-Off soll es sich nämlich um ein Prequel handeln, in dem die Kindheit des genialen Super-Nerds Sheldon Cooper beleuchtet wird. In "Sheldon" wird der geniale "Big Bang Theory"-Physiker in spe noch ein 12-jähriger Junge sein, dessen familiäre Abenteuer im Stil an die anarchische Family-Sitcom "Malcolm mittendrin" (2000-2006) erinnern sollen. Inhaltlichen Stoff dürfte es dafür genug geben, denn in der seit 2007 laufenden Muttershow gab es immer wieder Anspielungen auf Sheldon Coopers strapaziöse Jugend im texanischen Galveston – mitsamt Alkoholikervater, christlich-fundamentalistischer Mutter (Laurie Metcalf), einem älteren Bruder namens George und Zwillingsschwester Missy.

Wer in die Junior-Fußstapfen von Sheldon-Darsteller Jim Parsons treten soll, steht zu diesem frühen Entwicklungszeitpunkt noch nicht fest. Bestätigt scheint allerdings zu sein, dass der 43-Jährige, der sich gerade mit seinen "Big Bang Theory"-Kollegen in millionenschweren Verhandlungen über eine 11 Staffel befindet, als ausführender Produzent mit an Bord sein soll. Entwickelt wird „Sheldon“ von den "Big Bang"-Showrunnern Chuck Lorre und Bill Prady. Das Projekt, das die Nachfolge solch erfolgreicher Serienableger wie dem "Cheers"-Spin-off "Frasier" antreten will, wäre also in guten Händen.

"Tatort": Charlotte Lindholm schon wieder im Einsatz

Drehstart für den neuen NDR-"Tatort: v.l.n.r.: Alexander Grünberg (Hanno), Susanne Bormann (Frauke), Bernhard Keller (Kamera), Anne Zohra Berrached (Regie), Kerstin Ramcke (Produzentin, Nordfilm), Maria Furtwängler (Charlotte Lindholm), Aljoscha Stadelmann (Frank Holdt)
Die Geiselnahme im 1000. Tatort (Sonntag, 13. November, 20.15 Uhr im Ersten) dürfte Charlotte Lindholm (welch Überraschung) wohl knapp überleben - denn aktuell wird schon die 24. Tatort-Folge mit Maria Furtwängler in der Hauptrolle gedreht.
Mehr lesen