Netflix-Mystery zu Weihnachten: Überraschender Start für "The OA"

"The OA" heißt die neue "Dramserie" unter der Regie von Zal Batmanglij mit Brit Marling in der Hauptrolle.
"The OA" heißt die neue "Dramserie" unter der Regie von Zal Batmanglij mit Brit Marling in der Hauptrolle.
Foto: Netflix
Was wir bereits wissen
Über die neue Mystery-Serie mit Brit Marling war im Vorfeld wenig bekannt. Jetzt hat Netflix überraschend das Startdatum und einen Trailer veröffentlicht. Die Serie startet bereits im Dezember.

Überraschung kurz vor Weihnachten: Netflix wird bereits am kommenden Freitag (16.12.) seine neue Serie "The OA" ausstrahlen. Die mysteriöse Geschichte dreht sich um die blinde Prairie Johnson, die scheinbar spurlos verschwand. Als sie nach sieben Jahren plötzlich wieder auftaucht, gibt die junge Frau (Brit Marling) ihren Eltern und den Ärzten zahlreiche Rätsel auf - vor allem, weil sie plötzlich wieder sehen kann.

Brad Pitt als Produzent an Bord

Weitere Einzelheiten zur Handlung sind noch nicht bekannt, und auch der Trailer gibt nur wenig Aufschluss. Schon am Freitag wissen wir jedoch mehr, denn dann wird die acht Episoden umfassende Serie bei dem Streamingdienst bereitgestellt.

An der Seite von Hauptdarstellerin Brit Marling, die die Serie gemeinsam mit Regisseur Zal Batmanglij entwickelte, spielen u.a. Emory Cohen, Paz Vega und Scott Wilson, als Produzent ist unter anderem Brad Pitt an Bord. Marling und Batmanglij hatten auch schon bei den Kinofilmen "Sound of My Voice" und "The East" zusammengearbeitet.

Deutscher Trailer "The OA" (Start: 16.12.)
Kommentare einblenden

"Toni Erdmann" für Golden Globe nominiert

Groteske Familienbande: Ines (Sandra Hüller) und ihr Vater in "Toni Erdmann"-Verkleidung (Peter Simonischek)
Groteske Familienbande: Ines (Sandra Hüller) und ihr Vater in "Toni Erdmann"-Verkleidung (Peter Simonischek)
Foto: © NFP marketing & distribution
Weitere Nominierungen unter anderem für "La La Land", "Moonlight" und "Game of Thrones".
Mehr lesen