George Clooney plant Film über Weißhelme

Engagiert: George Clooney
Engagiert: George Clooney
Foto: ©Stephen Lovekin/Getty Images
Was wir bereits wissen
Regisseur und Schauspieler George Clooney möchte einen Kinofilm aus der Netflix-Doku über die syrische Freiwilligen-Hilfsorganisation machen.

Sie rücken aus, wenn auf Rebellengebiete im syrischen Bürgerkrieg Bomben fallen, sind häufig die ersten an Ort und Stelle, die Verletzte versorgen oder Opfer bergen. Seit 2013 ist die "Syria Civil Defense", auch "Weißhelme" genannt, im Einsatz - inzwischen mit 3000 Freiwilligen. Für ihren "herausragenden Mut, ihr Mitgefühl und ihr humanitäres Engagement" haben sie dafür in diesem Jahr den Alternativen Nobelpreis erhalten.

Unter den zahlreichen Prominenten, die sich für die Organisation einsetzen, ist auch George Clooney. Und der plant jetzt einen Film über die freiwilligen Helfer ins Kino zu bringen, der auf der Netflix-Doku "Die Weißhelme" basiert.

Trailer zu "Die Weisshelme"

Den Film will er gemeinsam mit seinem Partner Grant Heslov produzieren, mit dem er bereits unter anderem "Argo" in die Kinos brachte. Zurzeit sind die beiden Produzenten noch auf der Suche nach einem Drehbuchautor; wann der Film in die Kinos kommen wird, ist daher noch nicht bekannt.

Kommentare einblenden

Zsa Zsa Gabor ist tot

Abschied von einer Hollywood-Diva: Zsa Zsa Gabor (6. 2. 1917 bis 18. 12. 2016)
Abschied von einer Hollywood-Diva: Zsa Zsa Gabor (6. 2. 1917 bis 18. 12. 2016)
Foto: © Baron/Getty Images
Die Hollywood-Diva starb im Alter von 99 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.
Mehr lesen