"Der Wedding kommt": Neue Facebook-Serie

Foto: facebook.com/weddingkommt
Was wir bereits wissen
In sechs Folgen des Comedy-Formats "Der Wedding kommt" (ab 31. Dezember) werden drei Freundinnen aus Berlin begleitet. Weite Teile der Handlung finden in der U-Bahn statt.

Jeden Freitag treffen sich die drei Berliner Endzwanzigerinnen Roxy (Linda Marlen Runge), Luisa (Sina Tkotsch) und Mia (Banafsche Hourmazdi) in der U8, um vom Wedding quer durch die Stadt nach Neukölln zu fahren und dort Party zu machen. Beim Vorglühen in der Bahn diskutieren die drei die wichtigsten Fragen des Lebens – also Liebe, Körperbehaarung und den drohenden Weltuntergang. In Gastrollen treten unter anderem Sängerin Alice Phoebe Lou und der Comedian und Rapper Kazim Akboga auf, der mit dem BVG-Viralhit "Is' mir egal" bekannt wurde.

"Besonders spannend finde ich an 'Der Wedding kommt', dass es auf humorvolle Weise einen modernen Feminismus zeigt, wie ich ihn aus meinem eigenen Umfeld kenne - ohne in Klischees zu verfallen. So ist es in meiner Generation eigentlich selbstverständlich!", so Regisseurin Isabel Braak, die im Herbst 2016 mit der NDR-Komödie "Plötzlich Türke" ihr Spielfilmdebüt gab. Erstmals zu sehen ist das Ergebnis im Rahmen eines Silvesterspecials auf Facebook unter www.facebook.com/weddingkommt. Die restlichen fünf Folgen werden danach im Wochentakt veröffentlicht.

Kommentare einblenden

Stars stehen Schlange bei Wes Anderson

Filmemacher Wes Anderson (47)
Filmemacher Wes Anderson (47)
Foto: ©Ernesto Ruscio/Getty Images
Für seinen neuen Stop-Motion-Film "Isle of Dogs" konnte der Regisseur unter anderem Scarlett Johansson und Edward Norton begeistern.
Mehr lesen