George Michael ist tot

George Michael 2011 auf der Bühne in Mailand
George Michael 2011 auf der Bühne in Mailand
Foto: ©Vittorio Zunino Celotto/Getty Images
Was wir bereits wissen
Der Sänger starb am ersten Weihnachtstag im Alter von 53 Jahren in London.

Die Musikwelt betrauert den überraschenden Tod von George Michael: Der Star, der in den 1980er-Jahren mit der Band Wham! berühmt wurde und später als Solokünstler Erfolge feierte, sei "friedlich zu Hause entschlafen", teilte sein Management mit. Die Todesursache sei noch nicht geklärt, doch die Polizei sieht keine verdächtigen Umstände. Sein Manager nannte Herzversagen als Todesursache.

Der als Georgios Kyriacos Panayiotou Künstler kam im Juni 1963 im Norden Londons zur Welt . Seine Karriere begann er mit seinem Schulfreund Andrew Ridgeley, mit dem er das Duo Wham! gründete, das mit Songs wie "Last Christmas" und "Wake Me Up Before You Go-Go" weltberühmt wurde. 1987 startete Michael 1987 eine Solokarriere und landete gleich mit seinem ersten Album "Faith" einen Hit. Insgesamt verkaufte er in seiner fast 40 Jahren dauernden Karriere fast 100 Millionen Alben.

Zahlreiche Stars reagierten bestürzt auf die Nachricht von Michaels Tod. So schrieb Elton John auf Instagram: "Ich stehe tief unter Schock. Ich habe einen geliebten Freund verloren - er war die sanfteste und großzügigste Seele, und ein brillanter Künstler." Und Bryan Adams twitterte: "Ruhe in Frieden, George Michael. Ich kann es nicht glauben. Ein unglaublicher Sänger und ein wundervoller Mensch. Viel zu jung, um uns zu verlassen."

Kommentare einblenden

"Der Wedding kommt": Neue Facebook-Serie

Foto: facebook.com/weddingkommt
In sechs Folgen des Comedy-Formats "Der Wedding kommt" (ab 31. Dezember) werden drei Freundinnen aus Berlin begleitet. Weite Teile der Handlung finden in der U-Bahn statt.
Mehr lesen