Peter Dinklage: Bösewicht in den nächsten "Avengers"-Filmen?

Peter Dinklage (47)
Peter Dinklage (47)
Foto: Justin Sullivan/Getty Images
Der "Game of Thrones"-Star verhandelt über eine Rolle im dritten und vierten "Avengers"-Abenteuer.

Ende Januar sollen in Georgia, Atlanta die Dreharbeiten zu "Avengers: Infinity War" und dessen noch unbetitelter Fortsetzung beginnen – zwei Kinofilme mit einer noch nie dagewesenen Starbesetzung. Denn in den beiden Filmen soll es zum Aufeinandertreffen der Avengers, also unter anderem Robert Downey Jr., Scarlett Johansson und Chris Hemsworth, mit den Guardians of the Galaxy kommen, was bedeutet, dass beispielsweise auch Chris Pratt und Zoe Saldana an Bord sind. Jetzt gesellt sich ein weiteres bekanntes Gesicht dazu: Peter Dinklage, der durch seine Rolle als Tyrion in "Game of Thrones" weltweit zum Star wurde, soll eine Schlüsselrolle in "Infinity War" sowie in der Fortsetzung übernehmen.

Details zur Rolle sind noch nicht bekannt und werden sicher noch ein paar Monate unter Verschluss bleiben. In Hollywood wird allerdings bereits gemutmaßt, dass Dinklage den Schurken Modok spielen soll. Fest steht, dass der Dreh beider Filme Anfang Januar beginnen und bis Oktober oder November 2017 dauern wird. Als Starttermine wurden für "Infinity War" bereits der 26. April 2018 und für "Avengers 4" der 25. April 2019 bekannt gegeben.

Die 6. Staffel "Game of Thrones" in Bildern

Kommentare einblenden

Matthias Brandt hört bei "Polizeiruf 110" auf

Matthias Brandt will sich nicht auf die Ermittlerrolle festlegen lassen.
Matthias Brandt will sich nicht auf die Ermittlerrolle festlegen lassen.
Foto: James Coldrey/Getty Images
Der GOLDENE KAMERA-Preisträger wird die Serie demnächst verlassen - einige Folgen sollen jedoch noch gedreht werden.
Mehr lesen