Bully Herbig geht unter die Show-Juroren

Comedy-Star, Blockbuster-Regisseur und bald auch Show-Juror: Michael "Bully" Herbig (48)
Comedy-Star, Blockbuster-Regisseur und bald auch Show-Juror: Michael "Bully" Herbig (48)
Foto: © Mathis Wienand/Getty Images
In der neuen Sat.1-Produktion "It’s Showtime" wird der GOLDENE KAMERA-Gewinner über die Qualität vielversprechender Künstler urteilen.

Ab Frühjahr werden in Sat.1 die Meister ihres Unterhaltungsfachs gesucht. In der neuen Sonntagabend-Show mit dem Arbeitstitel "It’s Showtime – Das Battle der Besten" treten Artisten, Sänger, Magier, Tänzer oder Comedians um die Gunst des Zuschauers an, bei denen es sich laut Sat.1-Geschäftsführer Kasper Pflüger um Künstler mit "absolutem Weltklasseniveau" handelt. In jeder der sechs geplanten Sendungen treten pro Kategorie drei Kontrahenten an, die zunächst eine dreiköpfige Jury überzeugen müssen, bevor das Studiopublikum über den Gesamtgewinner des Abends entscheidet.

Bei den Vorentscheidungen ist erstmals auch Comedy-Titan Michael "Bully" Herbig im Jury-Einsatz. Dabei steht dem GOLDENE KAMERA-Gewinner von 2005 mit Sasha nicht nur ein weiterer Meister seines Fachs, sondern auch ein GOKA-Preisträgerkollege (2001) zur Seite. Als Dritte im hochkarätigen Bunde wird Michelle Hunziker über die Künstler-Battles im „The Voice of Germany“-Stil urteilen. Moderiert werden die jeweils um 20.15 Uhr beginnenden "It’s Showtime"-Ausstrahlungen von Annemarie und Wayne Carpendale.

Kommentare einblenden

TV-Comeback für "Will & Grace"

Nach 11 Jahren wieder vereint: das "Will & Grace"-Ensemble Sean Hayes, Megan Mullally, Eric McCormack und Debra Messing (v.l.n.r.)
Nach 11 Jahren wieder vereint: das "Will & Grace"-Ensemble Sean Hayes, Megan Mullally, Eric McCormack und Debra Messing (v.l.n.r.)
Foto: © NBC
Es ist offiziell: Die beliebte US-Sitcom "Will & Grace" bekommt nach 11-jähriger Bildschirmabstinenz eine neue Staffel spendiert.
Mehr lesen