RTL verfilmt zwei Bestseller von Sebastian Fitzek

Garant für Hochspannung: Bestsellerautor Sebastian Fitzek
Garant für Hochspannung: Bestsellerautor Sebastian Fitzek
Foto: © Droemer Knaur/FinePic®, München/H. Henkensiefken
Die Thriller "Passagier 23" und "Das Joshua Profil" sollen ab Sommer gedreht werden.

Sebastian Fitzek liefert seit Erscheinen seines ersten Psycho-Thrillers "Die Therapie" einen Bestseller nach dem anderen ab und ist der derzeit erfolgreichste deutsche Schriftsteller. Nun verfilmt RTL gleich zwei seiner Thriller: "Passagier 23" über das mysteriöse Verschwinden von Menschen auf einem Kreuzfahrtschiff und „Das Joshua Profil“, in dem ein Mann, der erst in wenigen Tagen ein entsetzliches Verbrechen begehen soll, zum Gejagten wird. Die Dreharbeiten für beide Filme sollen im Sommer 2017 beginnen, über die Besetzung ist bislang noch nichts bekannt.

"Große Geschichten und starke Figuren sind die Voraussetzung für eigenproduzierte Movies bei RTL. Dieses Potenzial sehen wir auch in den Stoffen des Bestseller-Autors Sebastian Fitzek. Ihm gelingt es, mit seinen Romanen die Massen zu begeistern. Darum passen die Stoffe auch perfekt zu uns. Wir sind glücklich, dass wir mit 'Passagier 23' und 'Das Joshua-Profil' zwei großartige Romane verfilmen und damit auch im Thriller-Genre wieder ein Signal setzen werden", so Philipp Steffens, Bereichsleitung RTL Fiction.

Sebastian Fitzeks Bücher sind bisher in einer Auflage von acht Millionen erschienen und wurden in 24 Sprachen übersetzt. Sein Thriller "Das Kind" wurde bereits 2012 fürs Kino adaptiert, der Thriller "Abgeschnitten" wird zurzeit mit Moritz Bleibtreu und Lars Eidinger in den Hauptrollen verfilmt und soll 2018 in die Kinos kommen.

Kommentare einblenden

Event-Zweiteiler über die Dassler-Brüder zu Ostern

Rudi (Hanno Koffler), Friedl (Hannah Herzsprung) Käthe (Alina Levshin) und Adi Dassler (christian Friedel, v.l.)
Rudi (Hanno Koffler), Friedl (Hannah Herzsprung) Käthe (Alina Levshin) und Adi Dassler (christian Friedel, v.l.)
Foto: ©ARD Degeto/Philip Peschlow
Nach RTL erzählt nun auch die ARD die Geschichte von Deutschlands bekanntesten Sportfabrikanten.
Mehr lesen