Jürgen Vogel und Jan Josef Liefers: Comeback mit Rockband

Die Band "Bochums Steine" - Thomas (Richy Müller), Rainer (Jan Josef Liefers), Ole (Jürgen Vogel), Konni (Matthias Bundschuh) und Bulle (Armin Rohde, v.l.n.r.)
Foto: UFA Fiction 2017/ Wolfgang Ennenbach
Gleich drei GOLDENE KAMERA-Preisträger stehen mit weiteren bekannten Gesichtern für den Musikfilm "So viel Zeit" vor der Kamera.

Eine solche Rockband hat man im Kino noch nicht gesehen: Jan Josef Liefers (GOLDENE KAMERA 2011), Jürgen Vogel (GOLDENE KAMERA 2003), Armin Rohde (GOLDENE KAMERA 2000), Richy Müller und Matthias Bundschuh stehen noch bis zum 5. April für den Musikfilm "So viel Zeit" in Nordrhein-Westfalen und Berlin vor der Kamera. In der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Frank Goosen geht es um Rainer (Liefers), der alles andere als glücklich mit seinem Leben ist: Sein Job langweilt ihn, seine Frau hat ihn verlassen, für seinen Sohn ist er ein Enttäuschung. Als ihm seine Ärztin eröffnet, dass er nicht mehr lange zu leben hat, will er nochmal alles geben – und seine frühere Band "Bochums Steine" wieder zusammentrommeln, deren Durchbruch er vor 30 Jahren auf der Bühne zunichte gemacht hatte.

Cameo-Auftritt der Scorpions

In weiteren Rollen sind André M. Hennicke, Alwara Höfels und Laura Tonke zu sehen, die Band Scorpions konnte für einen Cameo-Auftritt gewonnen werden. Die Regie übernimmt Philipp Kadelbach ("Unsere Mütter, unsere Väter"), der Kinostart ist für Frühjahr 2018 geplant.

Jan Josef Liefers, der die GOLDENE KAMERA für seine Kult-Rolle als Professor Boerne im Münsteraner "Tatort" erhielt, bekommt demnächst auch eine eigene Comedy-Serie: In "Arthurs Gesetz", einer Eigenproduktion des Senders TNT, spielt er einen Arbeitslosen, der seine Frau umbringen und mit dem Geld aus ihrer Lebensversicherung ein neues Leben beginnen will.

"Big Bang Theory": Darsteller wollen auf Gage verzichten

Foto: Warner
Damit auch Kolleginnen Melissa Rauch und Mayim Bialik mehr Geld bekommen, wollen die restlichen Darsteller der Kult-Sitcom Einschnitte hinnehmen.
Mehr lesen