Jason Isaacs ist der neue "Star Trek"-Captain

Seit fast 30 Jahren im Geschäft: Jason Isaacs (53)
Seit fast 30 Jahren im Geschäft: Jason Isaacs (53)
Foto: ©Larry Busacca/Getty Images
Der "Harry Potter"-Star übernimmt das Kommando auf der Brücke der "Discovery".

Nach langem Rätselraten, wer in der Serie "Star Trek: Discovery" das Kommando haben wird, steht jetzt fest: Jason Isaacs wird der neue Captain. Der britische Schauspieler ist aus Serien wie "The OA" und "Awake", aber auch durch seine Rolle als dämonischer Lucius Malfoy in den "Harry Potter"-Filmen bekannt.

"Discovery" wird zehn Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und seiner Crew an Bord der Enterprise NCC-1701 spielen - bisher sind nur wenige weitere Details bekannt. Sicher ist jedoch, dass Isaacs alias Captain Lorca in der neuen Serie nur die zweite Geige spielen wird, denn im Mittelpunkt der Handlung steht diesmal Lieutenant Commander Rainsford, gespielt von Sonequa Martin-Green ("The Walking Dead"). Da bereits drei Darsteller als Klingonen besetzt wurden, ist zudem davon auszugehen, dass auch diese eine wichtige Rolle spielen werden.

Die 13 Episoden der ersten Staffel werden derzeit in Toronto gedreht, das Budget liegt bei fünf bis sieben Millionen Dollar pro Folge. Wann die Serie starten wird, ist noch nicht bekannt. Ursprünglich war der US-Start bereits für Februar und dann für Mai 2017 angekündigt gewesen, mittlerweile gehen Branchenkenner aber von einem Start im Herbst aus.

Kommentare einblenden

Meryl Streep und Tom Hanks: Erstmals gemeinsam vor der Kamera

Hollywood-Veteranen: Meryl Steep und Tom Hanks
Hollywood-Veteranen: Meryl Steep und Tom Hanks
Foto: ©Kevin Winter, Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Die beiden Oscar-Preisträger übernehmen die Hauptrollen in Steven Spielbergs Drama "The Post".
Mehr lesen