"Dresden Mord" mit Anja Kling wird eingestellt

Schauspielerinnen Anja Kling (l), in der Rolle der Dresdner Hauptkommissarin Bärbel Wallenstein und Lisa Tomaschewsky in der Rolle der Tochter Kim.
Schauspielerinnen Anja Kling (l), in der Rolle der Dresdner Hauptkommissarin Bärbel Wallenstein und Lisa Tomaschewsky in der Rolle der Tochter Kim.
Foto: © dpa
Anja Kling verrät GOLDENE KAMERA exklusiv, dass die ZDF-Reihe "Dresden Mord" eingestellt wird.

Am 18. April 2015 ermittelte Anja Kling als Dresdner Kriminalhauptkommissarin Bärbel Wallenstein erstmals für die ZDF-Samstagabend-Krimireihe "Die Wallensteins" - gemeinsam mit ihrer Filmtochter Kim (Lisa Tomaschewski).

Die erste Episode mit dem Mutter-Tochter-Gespann, "Dresdner Dämonen", sahen 5,68 Millionen Zuschauer, die zweite Folge "Nachtgestalten" am 4. Juni 2016 verfolgten 4,96 Millionen Fans. "Nachtgestalten" lief darüber hinaus unter dem neuen Label "Dresden Mord". Nun verriet Anja Kling (46) GOLDENE KAMERA exklusiv, dass es keine weiteren Folgen geben wird: "'Dresden Mord' geht nicht weiter".

Das sind die "Tatort"- und "Polizeiruf 110"-Aussteiger in Bildern:

Kommentare einblenden

Drehstart für ersten Schwarzwald-"Tatort"

Eva Löbau (4.v.r.) und Hans-Jochen Wagner (Mitte) spielen unter der Regie von Robert Thalheim (5.v.l.)
Eva Löbau (4.v.r.) und Hans-Jochen Wagner (Mitte) spielen unter der Regie von Robert Thalheim (5.v.l.)
Foto: ©SWR/Peter Sebera
Seit dieser Woche stehen Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner für ihren ersten Fall vor der Kamera.
Mehr lesen