Colin Farrell: Hauptrolle in Amazon-Miniserie

Colin Farrell spielt Oliver North, einen Ex-Agenten der CIA.
Colin Farrell spielt Oliver North, einen Ex-Agenten der CIA.
Foto: dpa
Der diesjährige GOLDENE KAMERA-Preisträger spielt in einer Polit-Serie, die sich mit der Iran-Contra-Affäre beschäftigt.

Die Iran-Contra-Affäre war der größte politische Skandal während der Präsidentschaft von Ronald Reagan: Damals waren illegal Waffen von den Vereinigten Staaten an den Iran verkauft worden, um die Guerilla-Bewegung der Contras in Nicaragua im Kampf gegen die linksgerichtete Regierung zu unterstützen. Eine der Schlüsselfiguren war Oliver North, Berater des Nationalen Sicherheitsrats und für verdeckte Operationen zuständig. Inwieweit Präsident Reagan und der damalige Vize-Präsident Bush in die Angelegenheit verwickelt waren, wurde nie geklärt.

In einer neuen Amazon-Miniserie soll nun Colin Farrell, der gerade als "Bester Schauspieler International" mit der GOLDENEN KAMERA ausgezeichnet wurde, eben diesen Oliver North spielen. North wurde damals wegen Verfahrensfehlern nicht verurteilt und ist aktuell als Moderator bei Fox News tätig. Regie bei dem noch unbetitelten Projekt wird der griechische Filmemacher Yorgos Lanthimos führen, für den Farrell bereits bei "The Lobster" vor der Kamera stand. Und auch bei Farrells neuem Film "The Killing of a Sacred Deer" mit Nicole Kidman, (GOLDENE KAMERA 2017) der noch in diesem Jahr in die Kinos kommen soll, nahm Lanthimos auf dem Regiestuhl Platz.

Bester Schauspieler International 2017: Colin Farrell
Kommentare einblenden

Amazon ordert zweite "You Are Wanted"-Staffel

Matthias Schweighöfer geht mit "You Are Wanted" in die 2. Runde.
Matthias Schweighöfer geht mit "You Are Wanted" in die 2. Runde.
Foto: Amazon
Schon kurz nach dem Start steht fest: Die Serie von und mit Matthias Schweighöfer soll fortgesetzt werden.
Mehr lesen