Tukur dreht schrägen "Murmeltier-Tatort"

Ulrich Tukur kann das Profil seiner Tatort-Figur Felix Murot aktiv mitbestimmen.
Ulrich Tukur kann das Profil seiner Tatort-Figur Felix Murot aktiv mitbestimmen.
Foto: HR
Für die neue Folge mit dem Arbeitstitel "Murot und das Murmeltier" fiel gestern in Frankfurt die erste Klappe.

Ein neuer Fall für Felix Murot (Ulrich Tukur) - und natürlich ein neues filmisches Experiment: In seinem siebten Fall, der seit dem 3. Mai in Frankfurt und Umgebung gedreht wird, wandelt der Tukur (GOLDENE KAMERA für seine Rolle als Kommissar Murot 2011) auf den Spuren eines Hollywood-Kollegen. Denn die Folge mit dem Arbeitstitel "Murot und das Murmeltier" ist offenbar eine Variation des Komödien-Klassikers "Und täglich grüßt das Murmeltier" von 1993, in dem Bill Murray als Wettermoderator immer wieder den gleichen Tag durchstehen muss.

Murot erlebt jeden Tag den gleichen Bankraub

Auch LKA-Ermittler Murot erlebt hier immer wieder dasselbe: Morgens um 7.30 Uhr klingelt sein Telefon, er eilt zu einer Geiselnahme in einer Bank, um den Bankräuber zur Aufgabe zu überreden - und wird erschossen. Nur um schweißgebadet zu Hause wieder aufzuwachen: Das Telefon klingelt, Murot wird zu einer Geiselnahme in einer Bank gerufen… Kein Wunder, dass der LKA-Mann schon bald beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln.

Das Drehbuch stammt von Dietrich Brüggemann, der auch Regie führt. Seine Schwester Anna Brüggemann ist in einer der Episodenhauptrollen zu sehen. Auch Barbara Philipp ist erneut als Murots Partnerin Magda Wächter dabei. Die Dreharbeiten sollen noch bis zum 9. Juni andauern, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Galerie: Die coolsten Gastauftritte im "Tatort"

Kommentare einblenden

Amazon dreht Comedy-Serie mit Danny DeVito und Jeff Goldblum

Danny DeVito (72, l.) und Jeff Goldblum (64)
Danny DeVito (72, l.) und Jeff Goldblum (64)
Kreativer Kopf hinter dem neuen Projekt ist "Simpsons"-Autor Tim Long.
Mehr lesen